Blue Sheep Dream 2

Makoto Tateno
Blue Sheep Dream 2

(sfbentry)
Aoi Hitsuji no yume Vol. 2, Japan, 2008
EMA, Köln, 12/2009
TB, Manga, Boys Love, SF, Cyberpunk, Action
ISBN 978-3-7704-7128-7
Aus dem Japanischen von Costa Caspary
Leseempfehlung: Ab 16 Jahre!

www.manganet.de
http://makoto-egg.com/

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Kai findet heraus, dass seine Geliebte Maria, deren Tod er eigentlich an Ratri, dem gut aussehenden Gangster, hatte rächen wollte, noch lebt und sogar Ratris Zwillingsschwester ist. Die Geschwister haben einst gemeinsam für dieselbe Organisation gekämpft. Doch Maria, deren richtiger Name Cold Blood Bihan ist, wechselte eines Tages die Seiten. Nun bekämpfen sich beide bis aufs Blut. Kai, der wegen seinen starken Gefühlen zu Ratri bei Saruto geblieben ist, wird nun von den Kollegen wegen seines Beinahe-Verrats herum geschubst. Kai möchte in Ratris Leben eine bedeutende Rolle übernehmen und tut alles, um sein Ziel zu erreichen.

Nachdem der Boss von Saruto gestorben ist, stehen zwei von den vier Heiligen als Nachfolger in der engeren Auswahl, und zwar Ratri und Narada. Beide haben ihre Vorzüge. Narada ist der einzige Sohn des verstorbenen Bosses, hat somit die entsprechende Ausbildung erhalten, und Ratri ist der stärkste Mann im Konzern. Beide verstehen sich ausgezeichnet, da sie sich schon seit jungen Jahren kennen. Doch plötzlich werden immer wieder Anschläge auf die Kandidaten verübt. Kai bittet Ratri darum, bei Narada eine Zeit lang trainieren zu dürfen, um stärker zu werden. Schon bald findet Narada selber Gefallen an Kai und macht sich an ihn heran. Ratri bekommt nur Kais offenes Hemd zu Gesicht – und wird eifersüchtig. Kai kann wieder hoffen …

Im zweiten Band von „Blue Sheep Dream“ wirkt Kai zwar ein bisschen masochistisch und jämmerlich, was aber irgendwie schon wieder ‚geil’ ist. Seine Gefühle für Ratri sind so stark, dass es ihm egal ist, wie dieser ihn behandelt. Hauptsache, er ist in seiner Nähe. Die Handlung ist zwar immer noch actionreich, geht aber diesmal mehr auf die Gefühlsebene ein. Zudem denkt der Protagonist viel über Falsch und Richtig nach, da er beide Geschwister liebt. Trotzdem entwickelt er sich weiter und wird in manchen Momenten sehr selbstbewusst.

Die Männer wirken anhand der Zeichnungen sehr männlich, selbst wenn manche lange Haare haben. Mit einer Ausnahme: Kai. Er wirkt sehr feminin, da er die meiste Zeit Figur betonende Hemden trägt und einen weinerlichen Blick hat. Deswegen ist man jedes Mal von seiner Stärke überrascht, wenn er Muskel bepackte Bodyguards der Gegner in ihre Schranken weist. Die Kulissen bestehen aus heruntergekommen Hinterhöfen, Hochhäusern oder Hochsicherheitseinrichtungen. Dadurch wirkt die Atmosphäre sehr cool und futuristisch und lässt die Charaktere noch gefährlicher und krimineller erscheinen.

„Blue Sheep Dream“ ist ein spannender und homoerotischer SF-Manga mit Krimi-Elementen für Erwachsene, insbesondere für BL-Fans ab 16 Jahre.

Copyright © 2010 by Rowena Weddehage (RW)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.