Check 2

Lee So-Young
Check 2

Korea, 2001
EMA, Köln, 12/2005
TB, Manhwa, Drama, Romance, Boys Love, 978-3-7704-6259-9, 192/650
Aus dem Koreanischen von Mirja Maletzki
2 Farbseiten
www.manganet.de
(sfbentry)

Yeshin plant, mit den Schulabbrechern Kyuwon und Yuha eine Firma zu gründen. Die Bedingung lautet jedoch, dass die beiden wieder den Unterricht besuchen, was zugleich dem Wunsch von Seunga, Yeshins Schwester, entgegen kommt. Nachdem sie die beiden attraktiven, aber auch ruppigen Jungen heimlich beobachtete, möchte sie mit ihnen in die gleiche Klasse gehen, sie näher kennen lernen und vielleicht…

Weder Yeshin noch Seunga ist klar, dass Kyuwon und Yuha etwas ahnen und nun ihrerseits ein Spielchen treiben wollen. Während Yuha flirtet, gibt sich Kyuwon abweisend. Seunga weiß nicht, was sie davon halten soll, zumal sie Zeugin wird, wie ein Mädchen aus der Ballettschule Kyuwon küsst. Schließlich ist er es, den Seunga fragt, ob er mit ihr gehen möchte…

Der Inhalt von „Check“ lässt sich mit wenigen Worten zusammenfassen: Ein sensibles Mädchen verknallt sich in zwei Jungen, die sie gar nicht kennt und die vom Wesen her überhaupt nicht zu ihr passen. Schließlich entscheidet sie sich für einen, kommt aber mit dem anderen zusammen. Beide scheinen in der Vergangenheit einigen Mist gebaut zu haben, der noch immer ihr Denken und Handeln beeinflusst – und Konsequenzen für das Mädchen haben kann.

Das Drama ist eher ein Het- als ein Boys Love-Manhwa, denn Seunga steht im Mittelpunkt und beginnt eine Art Dreiecksbeziehung mit Yuha und Kyuwon. Auch zwischen diesen beiden und Yeshin knistert es, doch kommen die Jungen über spielerische Küsse und Balgereien nicht hinaus. Ob daraus im Laufe der nächsten Bände mehr wird, bleibt abzuwarten.

Die Geheimnisse, die die Protagonisten hüten, werden noch nicht enthüllt. Allein Kyuwon macht erste Andeutungen. Das Hin und Her und Treten auf der Stelle kennen Insider von Lee So-Youngs anderen Titeln „Arcana“ und „Model“. Ihre Geschichten sind ebenso gewöhnungsbedürftig wie ihr Stil, der den Protagonisten kleine, schmale Gesichter mit spitzem Kinn, lange Körper und Extremitäten verleiht.

Daher sollte man ein wenig in „Check“ blättern, um festzustellen, ob man sich mit dem Thema und den Illustrationen anfreunden kann. Es gibt schließlich auch andere Beziehungsdramen mit mehr oder minder vagen BL-Elementen, die etwas gefälliger sind, z. B. „La Esperanza“, „Cute x Guy“ oder „Secret Girl“. (IS)

Bei Amazon.de
Check 02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.