Desolation Jones 01: Made in England

desolation-jones-1-made-in-englandWarren Ellis
Desolation Jones 01: Made in England

Desolation Jones: Made in England 1 – 6, Wildstorm/DC, USA, 2005
Panini Comics, DC Deutschland, Stuttgart, 3/2007
SC, Comic, Agenten-Thriller, Splatter, Underground
ISBN 9783866074200
Aus dem Amerikanischen von Gerlinde Althoff
Titelillustration von J. H. Williams III
Innenillustrationen von J. H. Williams III, Jose Villarrubia u. a.
Leseempfehlung: ab 18 Jahre!

www.paninicomics.de
www.warrenellis.com

Michael Jones ist der einzige Überlebende des brutalen Desolation Tests. Diese Prozedur machte ihn immun gegen Schmerzen, aber höchst empfindlich gegen Sonnenlicht. Er ist ein ehemaliger Agent des britischen Geheimdienstes MI6. Nun lebt Jones ausgerechnet im Sonnenscheinstaat LA im Zwangsexil. Dort arbeitet er als Privatdetektiv in der geheimen Underground-Community ehemaliger Agenten, die aus der Kälte kamen und niemanden haben, an den sie sich sonst wenden könnten. Sein jüngster Auftrag ist die Bergung des Heiligen Grals des Schmuddelfilms, einem Porno von und mit Adolf Hitler. Dabei gerät Jones immer tiefer in die Geschichte einer unglaublichen Familientragödie hinein.

Wer Trash, Ekel und viel Blut liebt und an einem inhaltlich nicht sehr überzeugendem Comic Gefallen findet, bekommt mit „Desolation Jones“ genau das. Vergleichen lässt sich dieser Titel am ehesten mit den „Schwermetall“-Comics. Frauenfeindlich und absolut Gewalt liebend lassen die Macher die schlimmsten Albträume ‚normaler’ Menschen auf eben diese los. Abgründe tun sich auf.

Die Zeichnungen triefen vor Blut. Die Gesichter sind ausgezehrt, verlebt und einfach oft hässlich. Die Schattenseiten der agierenden Personen werden klar herauskristallisiert. Dieser Comic ist wegen seiner Gewalt verherrlichenden Szenen und einem sich der untersten Schublade bedienenden Sprachniveau nicht für Kinder geeignet. Für Leser von Geschichten aus „Schwermetall“ ist sie hingegen genau das Richtige. (PW)

Titel bei Amazon.de:
Desolation Jones 1: Made in England

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.