Fear Tango 2

Vanessa Maryanto & Cassandra Jean Piedra
Fear Tango 2

Fireangels Verlag, Dachau, dt. Erstausgabe: 04/2011
TB, US-/asiat. Manga, Krimi, Boys Love
ISBN 978-3-939309-24-6
Leseprobe aus Yamila Abraham & Rhea Silvan: „Winter Demon 4”/750
Aus dem Amerikanischen von Daniela Scheele
Titelgestaltung von Myriam Denise Engelbrecht unter Verwendung einer Illustration von Cassandra Jean Piedra
Zeichnungen von Cassandra Jean Piedra
Maskottchen © Fireangels Verlag, Artwork von Cassandra Jean Piedra

www.fireangels.net
http://kudukudu.deviantart.com
http://cassie.100megs13.com/Crabapple.html

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Seit kurzem betrachten sich die Mitglieder des irischen Mobs und die Angehörigen der Mafia-Familie Gigante als Verbündete. Prompt rächt Neal Grimbald den Anschlag auf Crowe Gigante und zieht aufgrund von Zeugenaussagen das Interesse von Detective Joe Egan auf sich. Crowe rät ihm unterzutauchen und sich für eine Weile nicht mehr mit ihm zu treffen, während er einige Nachforschungen anstellt. Schon bald vermisst Neal den anderen Mann, ohne recht zu verstehen warum. Doch dann muss er sich um sich selbst sorgen: Die Walsh-Familie lässt ihn entführen, um seinem Clan einen Deal vorzuschlagen. Die McHughs sollen das Bündnis mit den Gigantes aufkündigen und zusammen mit den Walshs die Mafia-Gang zerschlagen. Neal lehnt ab – und das hat üble Folgen für ihn …

An diesen Cliffhanger schließt ein Bonus-Kapitel an, das schildert, wie Crowe als kleines Kind von den Gigantes aufgenommen wurde. Des Weiteren finden sich illustrierte „Character Files“ zu den Hauptfiguren, mehrere kurze Chibi-Mangas, Sketche, ein Vor- und ein Nachwort der Künstlerinnen. Die letzten Seiten füllen eine Leseprobe aus „Winter Demon 4“. Der zweite Band von „Fear Tango“ nimmt den Faden wieder auf und erzählt, was nach Neals Racheaktion passiert: Er gerät in den Fokus der Polizei, muss auf Crowes Gerissenheit hoffen und wird Opfer einer rivalisierenden irischen Gang, deren Mitglieder nicht begreifen, weshalb sich ihre Landsmänner ausgerechnet mit den Italienern verbünden konnten im Kampf um die Vorherrschaft über New York. Neal weigert sich, Entscheidungen im Namen seiner Familie zu treffen und die Gigantes zu verraten – Cliffhanger.

Nach wie vor liegt der Schwerpunkt auf der Krimi-Handlung, wenngleich die Konflikte nur angerissen werden und Action Mangelware ist. Boys Love sucht man gleichfalls vergeblich. Die Beziehung von Neal und Crowe ist die gleiche geblieben. Eine Art Kameradschaft verbindet die beiden grundverschiedenen Männer, sie wahren eine gewisse Distanz zueinander, und doch spürt man, dass sie einander in einer Weise mögen, die nichts mit Bündnissen und Verpflichtungen zu tun hat. Man erfährt Näheres über die beiden Hauptfiguren, außerdem kommen weitere Charaktere hinzu, die der Handlung zu einem dramatischen Spannungs-Peak verhelfen – und danach heißt es wieder: abwarten, wie es weitergeht.

Die Zeichnungen wirken sicherer als im ersten Band. Die Protagonisten haben sich nur geringfügig und nachvollziehbar verändert (z. B. Neals längeres Haar). Dennoch ist der Stil gewöhnungsbedürftig, da er skizzenhaft und sehr kantig wirkt. Die Personen stehen im Mittelpunkt; Hintergründe werden nur angedeutet, selten mit Rasterfolie abgerundet. Man muss sowohl die knapp gehaltene Story als auch die Zeichnungen mögen, um dem Manga etwas abgewinnen zu können, denn Vanessa Maryanto und Cassandra Jean Piedra haben ihre Themen und ihren ganz eigenen Stil, der von dem abweicht, was man sonst im Bereich der Boys Love-Mangas offeriert bekommt. Schon der Vergleich mit „Winter Demon“ (Leseprobe), der typische Motive verarbeitet und sehr viel gefälliger illustriert ist, macht das deutlich. Allerdings wollen die Künstlerinnen auch gar nicht den ausgetretenen Pfaden des Genres folgen – und sie haben tatsächlich einen ungewöhnlichen Manga geschaffen.

Von daher sollte man ein wenig in „Fear Tango“ blättern, bevor man sich für die Serie entscheidet oder doch den konventionellen Titeln den Vorzug gibt.

Copyright © 2011 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.