How to Cosplay – Verwandle dich in deinen Lieblingscharakter!

Toshihiro Kuze (Hrsg.)
How to Cosplay – Verwandle dich in deinen Lieblingscharakter!

(sfbentry)
How to Cosplay 1 How to Cosplay
CosNote 2, Transform yourself into your favourite character
Wig recipes and Color Contact Lens Laboratory, Japan 2008
Carlsen Manga, Hamburg, 03/2013
Vollfarbiges PB
Sekundärliteratur, Sachbuch, Manga/Anime, Cosplay, Kostümgestaltung/Handarbeit
ISBN 978-3-551-75563-6
Aus dem Japanischen von Nadja Stutterheim
Titelgestaltung von Sonnenfisch Production, Laure Bartels Fotos von Izumi Saito, Yoshi Nemoto
Zeichnungen von Tamami Myo

www.carlsenmanga.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Erst kamen die Mangas und Animes aus Japan, dann das Sammeln und Basteln von allerlei Collectibles – schließlich auch das Hobby namens Cosplay: Costume Play. So mancher Fan würde gern in die Rolle seines Lieblingscharakters schlüpfen, sei es an Fasching, auf einer Kostüm-Party, einem Manga-Con oder sonst einer Gelegenheit. Aber wie bekommt man ein tolles, unverwechselbares Outfit hin? Freilich gibt es das eine oder andere Kostüm einer populären Figur irgendwo zu kaufen, doch i. d. R. muss der Fan kreativ werden, sich sein Outfit selbst schneidern, die dazu gehörenden Accessoires basteln, das Make-up improvisieren usw. usf.

Auf einige nützliche Artikel, die der Fachhandel bietet, geht der vorliegende Band näher ein: auf Perücken und wie man sie stylt, auf die Nutzung spezieller Kontaktlinsen, das Auftragen des passenden Make-ups und Extras wie das Modellieren spitzer Ohren und das Anfertigen eines Dreizacks. Das ist zwar nur ein kleiner Bereich, doch findet man so manche nützlichen Tipps, denn Perücke ist nicht gleich Perücke, Kontaktlinse nicht gleich Kontaktlinse, spitze Ohren und Dreizacke bekommt man nicht im Discounter um die Ecke. In Wort und Bild (Foto und Zeichnung) werden die unterschiedlichen Produkte vorgestellt, ferner wird erklärt, wie man beispielsweise Perücken in die gewünschte Form schneidet, Extensions einfügt und komplizierte Frisuren steckt. Es gibt zwar ausführliche Informationen zu den von den Models verwendeten Produkten, insbesondere zum Make-up, aber die Bezugsquellen sind dann doch eher mager und im Ausland befindlich, setzen zudem oft voraus, dass der Besteller Besitzer einer Kreditkarte ist – was wohl in Deutschland bei jüngeren Fans kaum der Fall sein dürfte. Schade! Ein Verzeichnis einheimischer (Online-) Shops wäre ideal gewesen.

Nicht zu vergessen: Der Spaß ist nicht billig. Man sollte daher einiges Geschick mitbringen, bevor man eine Perücke vermurkst, für die Mama mit ihrer Kreditkarte den Produktpreis, den Versand und den Zoll bezahlen musste … Eine Perücke aus Japan à 5.000 Yen kostet nach aktuellem Kurs ca. EUR 40,- zuzüglich Versand und Zoll, so dass man schnell auf über EUR 60,- kommt … Und das verschnippeln?! Man findet auch bei diversen deutschen Online-Versandhändlern Produkte, die günstiger in der Anschaffung, aber zum Vermurksen immer noch zu teuer sind. Man sollte wirklich wissen, was man tut, wenn man selbst Hand anlegen will/muss.

Als Vorlage für die hier vorgestellten Kostüme dienen Charaktere aus bekannten Anime-Serien wie „Sengoku Basara“, „Lucky Star“, „Code Geass“. Es finden sich darüber hinaus aber noch zahlreiche inspirierende Fotos von Fans, die andere Figuren verkörpern. Wenn auch hier die eigenen Lieblinge nicht dabei sein sollten, dann wird man im Internet fündig, denn die japanischen Fans stellen gern Cosplay-Fotos in ihre Blogs und auf ihre Homepages. Natürlich liefert „How to Cosplay“ keine komplette Anleitung für die Herstellung eines vollständigen Kostüms. Stattdessen werden Beispiele gebracht, welche Ideen andere Fans realisiert haben, und ausführliche Anleitungen gegeben, wie man Perücken und Kontaktlinsen einsetzt. Ob man sich als Cosplayer davon gut informiert fühlt, muss jeder selbst entscheiden, denn es sind ja bloß Teilbereiche. Die Fotos und Abbildungen sind farbenprächtig und ansprechend und wecken gewiss in vielen Lesern die Lust, sich auch in einen Manga-Charakter zu verwandeln.

Copyright © 2013 by Salzmann, Irene (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.