in maiorem dei gloriam – zum höheren Ruhme Gottes

Anne „Lail” Delseit
in maiorem dei gloriam – zum höheren Ruhme Gottes

Fireangels Verlag, Dachau, 02/2009
TB, dt. Light-Novel
Boys Love, Romance, Fantasy, Drama, Action
ISBN 978-3-939309-13-0
Titel- und Illustrationen (SW) im Innenteil von Eru Nuo (Nina Nowacki)

www.fireangels.net
www.alicubi.de
http://fireangels.net/ArtistsEruNuo.php

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

In „in maiorem dei gloriam“ geht es um den Kampf zwischen Luzifers Horden und dem Gefolge des Engels Michael. Das Ganze spielt sich zu der Zeit nach dem ersten großen Krieg ab. In diesem wurde Luzifer von Michael besiegt und in die Hölle verbannt und mit ihm seine Anhänger, die Gefallenen. Die Geschichte wird aus der Sicht des gefallenen Erzengels Sariel erzählt. Dieser fungiert als Doppelagent zwischen Himmel, Hölle und der Erde.

Nach dem Krieg hat sich der Erzengel Michael auf die Erde zurückgezogen, um als Mensch wiedergeboren zu werden und dort sein Dasein zu fristen. Er hat an seine Zeit als Engel keinerlei Erinnerungen mehr. Die einzigen Anhaltspunkte, wer er ist, sind sein Aussehen und die Tatsache, dass er nicht altert. Bevor Michael sich der Erde zuwandte, versprach er: „Sollte der Himmel Hilfe brauchen, werde ich wieder in meiner wahren Gestalt erscheinen.“ Aus diesem Grund muss Sariel zwischen Erde, Himmel und Hölle reisen, um beiden Parteien von der Entwicklung Michaels zu berichten. Dabei tappt der Gefallene in so einigen – auch romantischen – Schlamassel.

Anne Delseit alias Lail wurde am 3. Juni 1986 in Köln geboren. Im Herbst 2004 begann sie ihr Studium der Rechtswissenschaften und steht nun vor dem Staatsexamen. Das Schriftstellerische betreibt sie seit der 7. Klasse. Sie ist ein großer Fan der japanischen Kultur und begeistert sich für die englische Sprache. „in maiorem dei gloriam“ ist zwar ein Drama, trotzdem schafft es Anne Delseit durch die Figur Sariel, viel Humor hinein zu bringen. Die Überschriften sind alle in Latein geschrieben. Da die Himmels- und Höllenbewohner die lateinische Sprache gemeinsam haben, werden immer mal lateinische Sätze und einzelne Wörter verwendet. Aber keine Angst, liebe Leser, diese werden alle ins Deutsche übersetzt! In dem Buch, werden die Verhältnisse zwischen Himmel und Hölle auf eine mal ganz andere und auch anregende Weise beschrieben.

Unterstützt wird das Werk durch die sehr vielen und schönen Bilder von Eru Nuo, wodurch sich der Leser ein wirklich gutes Bild der Personen machen kann. Man kann schon sagen, dass durch diese beiden Frauen das gesamte Buch an sich ein kleines Kunstwerk ist. „in maiorem dei gloriam“, was übersetzt „zum höheren Ruhme Gottes“ heißt, ist ein phantastischer Boys Love-Roman für Leserinnen ab 16 Jahre. Er bietet eine Mischung aus Humor, Action und Drama. Auf den letzten Seiten gibt es noch einige Bilder der Zeichnerin und eine Kurzgeschichte über den Erzengel Michael.

Bei dem Buch handelt es sich auf jeden Fall um eine sehr interessante und schöne Geschichte. Das Lesen lohnt sich! Und die Fortsetzung ist kürzlich auch schon erschienen …

Copyright © 2011 by Rowena Weddehage (RW)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.