Justice 6 (von 6): Gerechtigkeit 11 + 12

justice-6Jim Krueger, Alex Ross, Doug Braithwaite u. a.
Justice 6 (von 6): Gerechtigkeit 11 + 12

Justice Chapter 11 + 12, DC, USA, 2007
Panini Comics, DC Deutschland, Stuttgart, 11/2007
SC, vollfarbige Graphic Novel im Comicformat, Superhelden, SF, Fantasy, keine ISBN, 72/695
Aus dem Amerikanischen von Steve Kups
Titelillustration von Alex Ross

www.paninicomics.de
www.jimkrueger.com
www.alexrossart.com
http://lambiek.net/artists/b/braithwaite_doug.htm

Um die LJA endlich aus dem Weg zu räumen, vereinen mehrere Superschurken ihre Kräfte unter der Führung von Lex Luthor und Brainiac. Der böse Plan scheint auch aufzugehen, denn Aquaman gerät in Gefangenschaft und wird gefoltert, Wonder Woman erleidet schwerste Verletzungen – und sie sind nicht die Einzigen, denen der Gegner schwer zusetzt.

Dennoch geben sie und ihre Freunde nicht auf und schaffen es, sich zu versammeln und einen verzweifelten Plan zu realisieren. Wie viele Opfer müssen die Mitglieder der JLA noch beklagen?

Abgeschlossene Mini- oder Maxi-Serien haben den Vorteil, dass eine überschaubare Zahl an Heften publiziert wird und auch Gelegenheitsleser eine relativ abgeschlossene Geschichte bekommen können. Als nachteilig erweist es sich jedoch, wenn die einzelnen Episoden über einen längeren Zeitraum veröffentlicht werden, so dass man bis zur nächsten Nummer kaum noch weiß, worum es eigentlich geht, vor allem wenn sehr viele Protagonisten involviert sind und der Schwerpunkt auf den – in diesem Fall wirklich großartigen! – Illustrationen liegt, während der Plot etwas in den Hintergrund tritt.

„Justice“ setzt voraus, dass man die wichtigsten Mitglieder der JLA und ihre gefährlichsten Feinde kennt. Man wird sofort in die Handlung hinein gestoßen, die an sich simpel ist: Die Verbrecher vereinigen sich zur ‚Legion of Doom’ und sind den Helden zunächst um mehrere Schritte voraus. Bis diese begreifen, was mit ihnen geschieht, ist ihr Team auseinander gerissen, und sie sind stark geschwächt. Können sie das Ruder noch einmal herum reißen?

Die Story, die Charakterentwicklung und spannende Höhepunkte sind hier eher nebensächlich.
Man konzentriert sich ohnehin auf die fotorealistischen, detailreichen Illustrationen, die eine wahre Augenweide sind. Darüber kann man alles andere getrost vergessen.

Vermag man damit zu leben, dass die sechs SC-Comics vor allem durch die Zeichnungen von Alex Ross und Dough Braithwaite beeindrucken, sollte man sich die Mini-Serie nicht entgehen lassen – die Bilder sind einfach klasse!

Sucht man nach einer komplexen Handlung, wird man eher nicht fündig, aber wann kann man schon alles haben… (IS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.