Knights of the Old Republic 06: Ein neuer Feind

knights-of-the-old-republic-viJohn Jackson Miller
Knights of the Old Republic 06: Ein neuer Feind
Star Wars Sonderband 51

Star Wars – Knights of the old Republic 36 – 41, Dark Horse, USA, 2008/09
Panini Comics, Stuttgart, 8/2009
PB, vollfarbige Graphic Novel im Comicformat, SF
ISBN 9783866078659
Aus dem Amerikanischen von Michael Nagula
Titelillustration von Daryl Manryk, Zeichnungen von Dean Zachary,
Bong Dazo und Brian Ching, Farben von Michael Atiyeh

www.paninicomics.de
www.farawaypress.com
www.myspace.com/johnjacksonmiller
http://blogs.starwars.com/johnjacksonmiller

Gerade erst haben die ‚Mandalorischen Kriege’ ihr vorläufiges Ende gefunden, aber die Republik ist dennoch immer noch sehr geschwächt und bietet gerade den zwielichtigen Gestalten große Chancen. Die Jedi – einst Hüter der Gerechtigkeit und des Guten in der Galaxis – sind auch fast von der Bildfläche verschwunden, hat sie doch ein großer Skandal und das Böse in ihrer Mitte in den Grundfesten erschüttert. Im Mittelpunkt dieser Ereignisse stand der junge Padawan Zayne Carrick. Lange hat man ihn verdächtigt, einige Padawane umgebracht zu haben und der dunklen Seite der Macht anheim gefallen zu sein. Doch der junge Mann konnte in einem dramatischen Endkampf beweisen, dass ein anderer im Hintergrund die Fäden gezogen hat und seinen Namen wieder reinwaschen.

Auch wenn man ihn nun als vollwertigen Jedi-Ritter anerkennt, kann er sich selbst nicht mehr so sehen. Deshalb kehrt er nach einem Besuch bei seiner Familie zu den Freunden, vor allem Marn Hierogryph, zurück. Dieser versucht gerade, auf einer offenen Auktion einigen umtriebigen Chev ein paar unrechtmäßig angeeignete Credits abzujagen und denen auch sonst den Handel zu vermiesen. Allerdings rechnet er nicht damit, dass man ihn längst durchschaut hat. Zayne kommt noch rechtzeitig, um Marn zu retten, doch was ist mit Jarael und ihrem neu gewonnen mandalorischen Freund? Doch diese tauchen überraschend wieder auf, so als sei nichts geschehen. Zayne ahnt, dass etwas mit seiner Freundin nicht stimmt, aber er will sie nicht bedrängen. Doch was hat die machtsensitive junge Frau zu verbergen? Hat es mit den nun folgenden Versuchen zu tun, sie allesamt umzubringen? Und wer ist die mysteriöse Frau, die hinter all dem zu stecken scheint?

Die sechste Graphic Novel zu den „Knights of the Old Republic“ leitet einen neuen Handlungsbogen ein, der zwar profan beginnt, es aber sicherlich nicht bleiben wird. Nun, da Zayne rehabilitiert ist, rücken Jaraels Geheimnisse in den Vordergrund. Auch sie scheint mehr als eine einfach Abenteurerin zu sein. Doch warum verheimlicht sie auch immer noch vor den Freunden die Wahrheit? Vermutlich werden das erst die kommenden Bände enthüllen, und so lange bleibt es weiter spannend und abwechslungsreich, wie man es von einem guten „Star Wars“-Comic erwartet. Der Band überzeugt künstlerisch, da die Zeichnungen und Kolorierung trotz der Dynamik und Action miteinander harmonieren.

„Ein neuer Feind“ ist der Auftakt eines neuen Handlungsbogens in der Serie um die „Knights of the Old Republic“ und bietet spannendes Abenteuer durch neue Geheimnisse und sehr viel Action. (CS)

Titel bei Amazon.de:
Knights of the Old Republic 06: Ein neuer Feind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.