Königin der Dämonen

Brian Pulido, Mike Wolfer
Königin der Dämonen
Lady Death 3

Lady Death Vol. 3 TPB, Boundless Comics/Avatar Press, USA, 2013
Panini Comics, Stuttgart, 08/2013
PB mit Klappbroschur
Comic, Horror, Erotik
ISBN 978-3-86201-550-4
Aus dem Amerikanischen von Christian Heiss
Titelillustration von Matt Martin
Zeichnungen von Marcelo Mueller, Farben von Digikore Studios
Extras: Cover-Galerie
Altersempfehlung: Ab 16 Jahre!

www.paninicomics.de
www.brianpulido.com
http://mikewolfer.tumblr.com/
www.mattmartinart.com
http://marcelomueller.com
http://marcelomueller.deviantart.com
www.digikore.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Kampf um das Totenreich geht auf seinen Höhepunkt zu. Während Death Queen bereits an ihrem Triumph arbeitet, bemühen sich Lady Death und ihre Verbündeten um neue Allianzen. Viel steht auf dem Spiel, und Lady Death weiß, dass am Ende – wie es auch ausgehen mag – nichts mehr sein wird wie zuvor. Der finale Kampf, er wird alles verändern; auf die eine oder die andere Weise … Zugegeben, diese Zusammenfassung ist ein wenig kurz. Aber wie fasst man eine derart dichte Story zusammen, ohne wesentliche Punkte zu verraten? Am besten, in dem man sich kurz fast – hiermit geschehen!

Und zum dritten Teil von „Lady Death“: Sinnlich, hart, spannend bis zur letzten Seite – so wurde das nun vorliegende Finale. Brian Pulido und Mike Wolfer ist es gelungen, mit diesem Band einen letzten Höhepunkt der Mini-Serie zu schaffen. Die Geschichte ist reich an Wendungen und überrascht selbst auf der letzten Seite. Immer wieder glaubt man, den Ausgang zu kennen, wird dann aber eines Besseren belehrt. Die Zeichnungen verleihen dieser grandiosen Story die passende Optik; einmal mehr schafft es Marcelo Mueller, die Stimmungen perfekt einzufangen. Dazu tragen freilich auch die Farben bei, die mal düster, mal leuchtend daherkommen und exakt die richtigen Passagen betonen.

Wie bereits die ersten beiden Bände sollte man sich jedoch tunlichst an die Altersempfehlung halten; „Lady Death“ ist von der ersten Seite des ersten Bandes bis zur letzten Seite des dritten Bandes für Jugendliche und Erwachsene gemacht, nicht für Kinder. Was bleibt nun, nachdem der Band zur Seite gelegt wurde, noch zu sagen? Schade, dass es vorbei ist! Es gibt sicherlich unzählige Geschichten in dieser Welt zu erzählen, und man kann bloß hoffe, dass Brian Pulido und Mike Wolfer genau das tun werden.

Der perfekte Abschluss einer perfekten Kurz-Serie!

Copyright © 2013 by Gunter Arentzen (GA)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.