Star Wars Essentials 1

Tom Veitch/Cam Kennedy
Das Dunkle Imperium I
Star Wars Essentials 1

Star Wars Dark Empire 1, USA, 2003
(c) Lucasfilm Ltd., USA, 2007
Panini Comics, Stuttgart, 03/2007
PB, Comic, SF
ISBN 978-3-86607-344-9
Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton
Titelillustration und Zeichnungen von Cam Kennedy, Mark Zug

www.paninicomics.de
www.lucasart.com
www.starwars.com
www.hollywoodcomics.com/veitch.html
www.markzug.com/

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Nur wenige Jahre nach der Zerstörung des zweiten Todessterns haben sich imperiale Splittergruppen zusammengefunden und das neue Imperium gegründet. Auf Seiten der Allianz kämpft der große Held der Rebellion: Luke Skywalker. Eines Tages begegnet er einem Albtraum, den er längst hinter sich gelassen glaubte. Es ist niemand Geringeres als der Klon von Imperator Palpatine. Diesen gelüstet nach einem unverbrauchten, jungen Körper – und er begehrt den von Luke. Der junge Jedi lässt sich scheinbar auf das Spiel des Imperators ein und lernt von ihm, wie er die Dunkle Seite der Macht nutzen kann. Leia, ebenfalls mit der Macht vertraut, spürt, dass ihr Bruder die Kontrolle verliert. Eine uralte Prophezeiung weist ihr den Weg des Lichts.

Sechs Jahre nach „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ wird die Geschichte um Leia, Luke, Han und Chewie weiter erzählt. Leia und Luke wissen, dass sie immer über die Macht miteinander verbunden sind. Die Geschwister hatten Zeit, sich besser kennen zu lernen. Auch der smarte Ex-Schmuggler Han Solo ist erwachsen geworden. Er hat seine Prinzessin in den Hafen der Ehe geführt, und sie haben ein Zwillingspärchen, die Kinder Jacen und Jaina. Das bedeutet aber keinesfalls, dass es nun langweilig im Leben des zum General aufgestiegenen Han Solo wird. Die Action ist immer noch da, wo der Millennium Falke ist. Die neue Story der „Star Wars“-Helden geht munter weiter und ist gewohnt dynamisch und mit Gefahren gespickt. Der Wortwitz kommt dabei ebenso zum Tragen wie die dramatischen Momente. Interessante Wendungen geben der Geschichte immer wieder einen neuen Verlauf.

Die Zeichnungen sind ganz im Stil der 1980er gehalten, als man noch selber ran ans Zeichenbrett musste und nicht der Computer die meiste Arbeit übernahm. Die Figuren haben zwar große Ähnlichkeit mit den bekannten Protagonisten aus den Kinofilmen, aber auch hier geht es vor allem um die optischen Highlights. Zu nennen sind die interessanten Frisuren der Prinzessin; von Affenschaukeln bis zur kunstvollen Steckfrisur ist fast alles vorhanden. Viele Zeichnungen wurden in den Farben Rot, Grün oder Blau gehalten. Das kann man mit dem Licht der Umgebung erklären wie z. B. dem künstlichen eines Raumhafens oder dem warmen, wenn das Cockpit eines Piloten beim Flug in die Strahlen einer Sonne getaucht wird. Lukes Kleidung wurde sehr dunkel gezeichnet. Auf diese Weise erinnert er stark an seinen verstorbenen Vater Darth Vader.

Fans, die wissen wollen, wie es mit dem „Krieg der Sterne“ nach dem letzten Kinofilm der ersten Trilogie weiter geht, werden erfreut sein, dass Story und Zeichnungen kaum Wünsche offen lassen. Mit der Neuauflage der Comic-Klassiker in Form der „Star Wars Essentials“-Reihe geht Panini auf die Wünsche der Sammler ein, die nun ihre Collection ergänzen können. Bücherwürmer, die nicht genug von Luke, Han und Leia bekommen können, werden an diesen Comics sehr großen Spaß haben.

Copyright © 2011 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.