Star Wars Sonderband 45: The Force Unleashed

Haden Blackman
Star Wars Sonderband 45: The Force Unleashed

Star Wars: The Force Unleashed, Dark Horse, USA, 2008
Panini Comics, Stuttgart, 8/2008
PB, vollfarbige Graphic Novel im Comicformat, SF, 978-3-86607-554-2, 132/1295
Aus dem Amerikanischen von Michael Nagula
Titelillustration und Zeichnungen von Brian Ching, Bong Dazo, Wayne Nichols, Farben von Michael Atiyeh
www.paninicomics.de
www.starwars.com

Jahr um Jahr erweitert sich das „Star Wars“-Universum durch die von George Lucas in Angriff genommenen Fernsehserien, aber auch Comics, Romane und nicht zuletzt Computerspiele, die auf ihre Weise die Geschichte weiter schreiben. Eines der neusten Produkte ist „The Force Unleashed“.

In der wenige Jahre vor der Zerstörung des ersten Todessterns angesiedelten Geschichte erlebt man die Abenteuer von Starkiller mit – eines jungen Mannes, der von Darth Vader selbst heimlich in den Künsten der Jedi und Sith ausgebildet wurde, um an seiner Seite zu stehen und vielleicht eines Tages den Imperator zu stürzen.

Woher er kam und wer er eigentlich ist, weiß Starkiller nicht mehr, auch wenn ihn ab und zu seltsame Träume quälen. Er lebt nur für eine Sache: seinem Meister treu zu dienen, von ihm zu lernen und Aufträge zu erfüllen.

Denn auch nach mehr als fünfzehn Jahren treiben immer noch Jedi ihr Unwesen. Getreu der Sitte der Sith soll ihm die Jagd und Vernichtung der Flüchtigen dabei helfen, immer stärker und skrupelloser zu werden.

An seiner Seite stehen dabei nur der intelligente Roboter Proxy und die imperiale Pilotin Juno Eclipse. Sie begleiten Starkiller auf seinen Reisen durch das Imperium und bei der Jagd auf zwei starke und erfahrene Meister der Jedi. Schon bei den Kämpfen mit den beiden, die anders verlaufen, als erwartet, kommen erste Zweifel in ihm auf, die sich jedoch bald durch einen anderen Zwischenfall noch verstärken sollen. Trotzdem nimmt er einen letzten Auftrag seines Herrn an.

Er soll herausfinden, was an den Gerüchten wahr ist, dass die bisher unabhängig voneinander agierenden Rebellengruppen planen, sich zu einer Allianz zusammenzuschließen, die zu einer wirklichen Bedrohung für den Imperator werden könnten. Doch noch ahnt er nicht, dass genau diese Aufgabe eine bedeutsame Entscheidung von ihm fordern wird…

„The Force Unleashed“ ist in erster Linie Hintergrund für das Computerspiel, was den Autor und die Zeichner aber nicht daran hindert, eine actionreiche und spannende Story zu entwickeln, die neben Zwei- und Raumkämpfen auch der Geschichte der Rebellion einen Mosaikstein hinzufügt.

In erster Linie geht es aber darum, die Entwicklung und Verwandlung von Starkiller zu zeigen. Wie immer scheint auch hier das Gute zu siegen und das sanfte Einwirken der Meister, die lichte Seite der Macht und nicht zuletzt die Liebe Einfluss zu zeigen, aber man sollte sich – wenn die Sith ins Spiel kommen – auf überraschende Wendungen gefasst machen, die die Spannung noch einmal anheizen

Denn ganz so geradlinig ist die Geschichte nicht. Zeichnungen und Inhalt sind auf hohem Niveau und bieten abenteuerliche Space Opera vom Feinsten. Auch die Atmosphäre stimmt – die Abenteuer von Starkiller und seinen Gefährten fügen sich nahtlos in die Saga ein.

Deshalb ist der Comic nicht nur interessant für die, die planen, sich das Spiel zuzulegen, sondern auch für alle anderen „Star Wars“-Fans, die wieder neue Details ihres Lieblings-Universums mitbekommen möchten. (CS)

Bei Amazon.de
Star Wars Sonderband 45: The Force Unleashed (Der offizielle Comic zum Videogame): BD 45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.