D20 Dark*Matter

Monte Cook, Wolfgang Baur
D20 Dark*Matter
Supernatural Conspiracy Roleplaying

d20 System – Roleplaying Game
Wizards of the Coast Hardcover (159)
ISBN 9780786943494 (sfbentry)
Erscheinungstermin: 2006
Genres: Englisch, Rollenspiel  

Bei “d20 Dark*Matter“ handelt es sich um ein hochwertiges Hardcover aus dem Hause „Wizards of the Coast“ und eine Ergänzung des „d20 Modern“-Rollenspiels. Dabei dreht sich alles um übernatürliche Phänomene und Verschwörungstheorien. Wer sich an die TV-Serie „The X-Files“ (in Deutschland als „Akte X“ bekannt) erinnert, weiß bereits worum es sich dreht.

Basierend auf den „d20 Modern“-Regeln, haben die Autoren Monte Cook und Wolfgang Baur ein umfassendes Ergänzungswerk geschrieben, dessen Regelteil genau so spannend zu lesen ist, wie der Hintergrundteil. Insgesamt sieben Kapitel beschäftigen sich mit der Wahrheit hinter dem Spiegel und lassen großzügigen Spielraum für Kampagnen jeglicher Art; seien es nun Konspirations-Kampagnen, Abenteuer inmitten paranormaler Ereignisse oder auch die Jagd nach den UFOs. „d20 Dark*Matter“ bietet die ganze Bandbreite.

Im ersten von insgesamt sieben Kapiteln, dreht sich alles um das Hoffmann Institute, jener Organisation, die sich um unerklärbare Phänomene kümmert und zu der das berühmte „Department 7“ gehört – eine Abteilung, die bereits aus anderen „d20 Modern“-Produkten bekannt ist. Doch es gibt noch weitere Departments, die hier beleuchtet und beschrieben werden. Somit bekommt die Leserschaft umfangreiche Hintergrundinformationen in die Hand.

Kapitel Zwei beschäftigt sich mit der regeltechnischen Seite des Buches. Es gibt neue Starting Occupations („Mercenary“, „Paranormalist“ und „Psychic“) die somit eine größere Auswahl an Charakterkonzepten zulassen. Zusätzlich gibt es zwanzig neue Feats, zwei Advanced Classes (Field Antiquarian und Field Guide) und drei Prestigeklassen: Alchemist, Diabolist und Visionary. Damit wird eigentlich für jeden etwas geboten. Die Klassen sind ausgewogen und gut geschrieben. Auch die Talente fügen sich harmonisch ins Spiel ein und sind passend. Ein halbes Dutzend FX Abilities und neue Ausrüstung runden das Kapitel ab.

Im dritten Kapitel beschäftigen sich die Autoren – Baur und Cook sind ja nur die beiden Hauptautoren/Designer; tatsächlich hat eine weitaus größere Riege an „d20 Dark*Matter“ geschrieben – mit der wahren Zeitlinie der Kampagnenwelt. Hier erfährt der Leser mehr über die Dinge, die dem Normalsterblichen verborgen bleiben. Sei es nun die Wahrheit über Atlantis, die Landung von Außerirdischen oder auch die Rolle der Nazis in der Weltgeschichte. Alles ordentlich amerikanisiert, aber spannend zu lesen und voller Anregungen zu eigenen Abenteuern.

Das vierte Kapitel hat die Illuminati zum Inhalt. Wo kommen sie her, was machen sie gerade und wo wollen sie hin …? Diese Fragen finden hier ihre Antworten. Dabei umfasst der Begriff „Illuminati“ mehrere Geheimorganisationen, wird hier als Sammelbegriff genutzt; unter anderem „The Invisible College“, „The Bilderbergers“ oder auch „The Hoffmann Institute“. Nun, da kann einem Spieler schon Angst und Bange werden, wenn er überdenkt, dass sein Charakter eigentlich niemandem wirklich trauen kann.

Kapitel Fünf nimmt die ganze Welt unter die Lupe. Die wichtigsten und mächtigsten Orte werden beleuchtet und ihre Geheimnisse ans Licht gezerrt. So reist der Leser von Ägypten aus zum Area 51 und über den Himalaja auf die Rückseite des Mondes. Die Hintergrundinformationen sind umfassend geschrieben, lassen dennoch unendlich viel Raum für eigene Ideen. Kein Wunder, handelt es sich doch um ein so großes Themengebiet, dass ein Buch alleine niemals ausreichen würde. Doch für Spielzwecke ist es mehr als genug.

Als nächstes beschäftigt sich „d20 Dark*Matter“, im sechsten und vorletzten Kapitel, mit Kampagnen. Wie aus anderen Publikationen bereits bekannt, wird erklärt wie man eine themenspezifische Kampagne plant, sie zum Laufen und zum Leben bringt. Dabei stehen dem Gamemaster/Spielleiter verschiedene Richtungen zur Verfügung, ganz nach Geschmack. Sei es nun eine Konspirationskampagne, die Beschäftigung mit übernatürlichen Ereignissen oder auch die Jagd nach den kleinen grünen Männchen, hier jedoch eher grau. Allerdings bietet sich eine Verknüpfung sämtlicher Stilrichtungen an, um somit einen „X-Files“-Hintergrund zu erschaffen.

Das letzte Kapitel beinhaltet das Einstiegsabenteuer: „Exit 23“. Hier treffen die Charaktere zufällig aufeinander und werden zum ersten Mal mit dem Übernatürlichen konfrontiert. Auch Department-7 mischt mit und die Charaktere haben die Möglichkeit, angeheuert zu werden. Das Kurzabenteuer ist einfach gestrickt, erfüllt aber seinen Zweck.

Das Buch schließt mit einem Index und Empfehlungen zu Sekundärmaterial ab. Diese bestehen aus sehr kurzen Listen, die Bücher, Comics, Filme und TV-Serien aufführen.

Der Inhalt des Buches ist sehr umfassend und spannend geschrieben. Dabei kommt auch die Liebe zum Detail zum Tragen, was sich vor allem in der Aufmachung wiederspiegelt. Diese ist vollends gelungen. Die Illustrationen sind stets passend und im Buch finden sich viele Fotomontagen wieder (zum Beispiel ein Alien vor President Kennedy im Weißen Haus). Auch die Coverillustration ist sehr gelungen und wartet mit einem Gag auf: Erzeugen die aufgebrachten Aufkleber bereits bei Licht einen schicken Reliefcharakter, so leuchtet das Cover in der Dunkelheit. Eine witzige Idee.

Der Regelanteil beschränkt sich auf ein nötiges Minimum und überlässt vor allem den gelungenen Hintergrundbeschreibungen das Feld. Dabei wird vor allem auf das amerikanische Publikum geachtet, somit kommen deutsche Leser eine wenig zu kurz und Kampagnen die, zum Beispiel, in regionalen Gebieten spielen könnten, sind eher schwer umzusetzen, aber durchaus möglich. Adaption heißt das Zauberwort.

„d20 Dark Matter“ ist in sehr gelungener Ergänzungsband, der die Freunde von Verschwörungstheorien und übernatürlichen Phänomenen zu fesseln weiß. Die tolle Aufmachung, die liebevollen Ideen, der ausgewogene Regelanteil und vor allem die gut geschriebenen Texte, lassen nur einen Schluss zu: „Empfehlenswert!“

Copyright (C) 2007 by Günther Lietz

Titel bei Amazon.de:
D20 Dark Matter: Supernatural Conspiracy Roleplaying (D20 Modern Supplement)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.