Gebieterin der Dunkelheit

Lara Adrian
Gebieterin der Dunkelheit
Midnight Breed 4

(sfbentry)
Midnight Rising (Midnight Breed Series Book 4), USA, 2008
Egmont-LYX, Köln, 09/2008
TB mit Klappenbroschur
Romantic Mystery, Horror, SF, Urban Fantasy, Erotik
ISBN 978-3-8025-8173-1
Aus dem Amerikanischen von Katrin Kremmler
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung von Motiven von Shutterstock
Autorenfoto von privat

www.egmont-lyx.de
www.laraadrian.com
www.hildendesign.de
www.shutterstock.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Journalistin Dylan Alexander tritt an Stelle ihrer krebskranken Mutter eine Reise nach Europa an. Bei einer Wanderung in die Berge findet sie eine Höhle und entdeckt dort eine geheime Grabkammer. Auf der Jagd nach einer Story und um ihren Job bei einem Schmierblatt nicht zu verlieren, beginnt sie zu recherchieren und macht Fotos ihrer Entdeckung.

Ein Landstreicher, der in dieser Höhle lebt, versucht sie zu vertreiben. Dylan sieht zu, dass sie aus der unheimlichen Umgebung fortkommt. Was sie nicht ahnt: Der Landstreicher Rio gehört einer Welt an, von der die Menschen nichts wissen sollen. So verfolgt er die junge Frau, um ihren Artikel zu verhindern und die Fotos zu zerstören. Dabei erfährt er Unglaubliches. Dylan entdeckte die Grabstätte nur, weil sie jemand darum bat, dort hinzugehen. Doch das war kein Mensch! Die Journalistin besitzt die Fähigkeit, verstorbene Frauen zu sehen, und versucht diesen zu helfen. Rio und Dylan finden sich überraschend in einer gefährlichen Situation wieder, die ihre beiden Welten zu zerstören droht. Zudem fühlen sich der faszinierende, geheimnisvolle Rio und die schöne Dylan unwiderstehlich zueinander hingezogen.

Lara Adrian entführt ihre zumeist weiblichen Leser in eine Welt voller Gefahren und ungezügelter Leidenschaft. Dabei halten sich die spannende Story und die erotischen Momente die Waage. Die Geschichte beginnt rasant und wirkt wie eine Achterbahnfahrt. Der Ausgang ist extrem ungewiss. In der Welt der Autorin gibt es Nachkommen von außerirdischen Kreaturen, die einst auf der Erde strandeten. Sie pflanzten sich mit Frauen der Menschen fort. Diese Wesen leben von menschlichem Blut. Rio ist ein Nachfahre jener Ur-Vampire, die eine Eigenheit aufweisen: Sie zeugen nur männliche Nachkommen. Es gibt bloß wenige Frauen, die als Gefährtinnen für die Vampire geeignet sind. Sie haben an ihrem Körper ein besonders geformtes Muttermal. Zudem verfügen sie über verschiedene Kräfte. So vermögen einige zu heilen, andere mit einem gezielten Gedanken zu töten oder wie Dylan Geister zu sehen.

Die Autorin versteht es, die rar gesäten erotischen Elemente vorzüglich in die Story einzubetten. Diese Szenen werden allerdings explizit beschrieben. Dabei helfen ihr Protagonisten wie die hübsche Dylan und der durch Narben entstellte, doch immer noch sehr attraktive Rio. Beide haben große Verluste in ihrem Leben erlitten und Probleme, einem anderen ihr Vertrauen zu schenken. Die Figuren wirken in ihren Handlungen nachvollziehbar. Leserinnen ab 18 Jahre, die Urban Fantasy mit Horror- und SF-Elementen zu schätzen wissen, dürften sich von der faszinierenden Story mit erotischen Momenten angezogen fühlen.

Die Autorin wurde durch ihren ersten Band „Geliebte der Nacht“ bekannt. Diese Geschichte und die darin erwähnten Protagonisten boten ihr die Möglichkeit, weitere Bände zu schreiben. Mittlerweile ist die Serie der Stammesvampire und ihrer Gefährtinnen in der Urban Fantasy fest verankert. Leserinnen, die gerne weitere Geschichten über diese interessanten Protagonisten lesen möchten, können sich freuen – der nächste Band soll bald folgen.

Copyright © 2015 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.