HexenLust 1

Sharon York
HexenLust 1

Blue Panther Books, Hamburg, Originalausgabe: 11/2011
TB 2178
Erotik, Horror, Urban Fantasy
ISBN 978-3-86277-208-7
Titelgestaltung von www.heubach-media.de unter Verwendung von Motiven von Iconogenic @ istock.com
Leseempfehlung: Ab 18 Jahre!

www.blue-pather-books.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

An ihre Kindheit kann sich Isabelle Ashcroft nicht mehr erinnern. Seitdem Marie de la Crox sie aus dem Waisenhaus holte und wie eine Tochter aufzog, bestimmt die geheime Welt des Übernatürlichen ihr Leben. Nach der Ausbildung leistete sie den Bluteid und hat jetzt schon den Rang einer Hexe dritten Grades inne. Zusammen mit ihren Kolleginnen und den Reapers wacht sie darüber, dass die Menschheit nichts von den magischen Gefahren erfährt und sicher ist. Eine Meldung versetzt die Hexen und Reapers in Alarmbereitschaft: Nicolai, einer der vier Söhne des Teufels, ist aus dem langen Schlaf erwacht, in den ihn eine Ahne von Isabelle versetzte, um seinem bösen Treiben ein Ende zu bereiten. Nun sinnt er auf Rache und will insbesondere Isabelle büßen lassen. Hilfe erhält sie von Maddox, einem Neuzugang bei den Reapers, der weit mehr ist, als es zunächst den Anschein hat.

Die Handlung liefert ein etwas dünnes Gerüst für die amourösen Abenteuer von Hauptfigur Isabelle. Vor dem fantastischen Hintergrund reihen sich deftige Sex-Szenen an Sex-Szenen, denn die Protagonistin ist alles andere als ein Kind von Traurigkeit. Wenn ihr ein Mann gefällt, nimmt sie ihn, und ist er nicht willig, hilft ein wenig Magie nach. Ob Normalmensch, Reaper, Dämon oder was auch immer, jeder ist ihr recht, und sie verschaffen sich gegenseitig Befriedigung, ohne Tabus zu kennen. Maddox ist der erste, der Isabelle widersteht, obwohl sie erkennen kann, dass er genauso scharf auf sie ist wie sie auf ihn. Warum er sich zurückhält, findet sie später heraus, denn sie lässt – trotz zeitweiliger anderer Lustobjekte – nicht locker. Ob und wann sich Isabelles Sehnsüchte nach Maddox erfüllen, bleibt abzuwarten: Erst muss Nicolai unschädlich gemacht werden, und das ist gar nicht so einfach.

Das Buch macht keinen Hehl daraus, dass der erotische Aspekt der Handlung Priorität genießt und die eher seltenen Action-Szenen, die durchaus für Spannung sorgen, lediglich schmückendes Beiwerk sind. Die Autorin bringt die Geschichte durch ihren flüssigen Stil in Schwung und macht durch das Thema und das relativ offene Ende neugierig auf das Kommende. Schätzt man deftige Erotik im fantastischen Gewand, sollte man der Serie eine Chance geben. Wo Lara Adrian und J. R. Ward noch Zurückhaltung üben, langt Sharon York kräftig zu.

Copyright © 2013 by Salzmann, Irene (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.