Blutherz

Michael Wallner
Blutherz

cbt Verlag
ISBN 978-3-570-16046-6
Fantasy, Kinder & Jugend, Liebe & Romantik
Erschienen 2009
Titelbild Catherine Nikola
Umfang 320 Seiten

www.cbt-jugendbuch.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Michael Wallner wurde in Graz geboren, hat als Schauspieler und Regisseur an verschiedenen Theatern gearbeitet und lebt als Roman- und Drehbuchautor in Berlin und dem Schwarzwald. Sein Luchterhand-Bestseller „April in Paris” wurde in über 20 Länder verkauft, „Zeit des Skorpions”, sein erster Jugendroman, mit der „Goldenen Leslie“, dem Preis junger Leser, ausgezeichnet. „Secret Mission – Einsatz in New York“ ist der Start seiner ersten Jugenthriller-Reihe. (Quelle: cbt)

Vorwort

“Blutherz ist der erste Band einer mittlerweile 2 Bände umfassenden Reihe. Der zweite Band “Blutjäger” erschien im September 2010.

Zum Buch

Die erst siebzehnjährige Samantha ist gerade von einem kleinen Ort nahe der schottischen Grenze in die Großstadt London gezogen. Dort steht sie unter der Aufsicht ihrer Tante und haust in einem kleinen Raum des Krankenhauskellers, da in den Schwesternzimmern noch kein Platz frei geworden ist. Ihre Arbeit als Lernschwester macht sie gerne, auch wenn sie jedes Schicksal auf der Station zu nahe an sich heranlässt. Die ganze Station ist voller Patienten, die auf ein neues Organ warten und immerzu ist sie mit deren vielleicht baldigem Tod konfrontiert. Um sich von all dem abzulenken, geht Samantha in London aus, das erste Mal in einer großen Stadt. Vor einem In-Club trifft sie dann auf Taddeusz, kurz Teddie genannt. Sie ist von ihm gleich fasziniert, schließlich sieht er nicht nur gut aus und ist charmant, sondern hat auch noch jede Menge Geld. Hals über Kopf verliebt sich Samantha in Teddie, dieser hat aber ein dunkles Geheimnis. Als dessen Bruder Richard, kurz Dickie genannt , Samantha warnen möchte ist es bereits zu spät: Sie ist schwanger und hat noch jede Menge anderer Probleme am Hals …

Fazit

Das Buch lässt mich eher zwiegespalten zurück. Der Schreibstil an sich war gut und konnte mich überzeugen und das Buch ließ sich schnell auf einen Rutsch durchlesen. Die Verwendung von Elementen des klassischen Vampirklischees war in die Story gut integriert und passte gut zum Plot. Auch so mach witziger Einfall, wie Sonnencreme für Vampire, lockerten das Buch auf. Den Aufbau der ganzen Story auf einer Macht, Liebe und Blut-Thematik möchte ich auch nicht schlecht reden. Schließlich sind Macht und Liebe zwei der klassischen Literaturmotive. Auch die zwei gegensätzlichen Brüder, die sich um die Liebe einer Frau streiten, findet man oft in der Literatur wieder – kurz um: Am Stoff an sich lag es nicht. Dennoch fehlte mir etwas an dem Buch.

Die Hauptprotagonistin war mir schlichtweg zu naiv und stellte sich stellenweise wirklich haarsträubend ungeschickt an. Taddeusz konnte ich ebenfalls nicht in mein Herz schließen und stand der Figur schon in der Mitte des Buches mit Ablehnung gegenüber. Die einzige Figur, die mir sympathisch war, war Richard – der dann alle seine Ziele für Samantha über Bord warf und mich enttäuscht zurück ließ. Insgesamt kam der Konflikt in der Story für mich nicht richtig zum Tragen und die Hauptprotagonistin verhielt sich streckenweise so chaotisch, dass der Leser ihr nicht zu folgen vermochte. Zwar blieb der Leser mit intensiven Schilderungen der Sexscenen verschont, dennoch tauchte einiges in der Story auf, das ich keinem 14 jährigen zumuten möchte. Gefügigmachen durch Drogeneinfluss mit anschließendem Liebesspiel und Sex zwischen Halbgeschwistern und dies gut zu heißen, ist einfach nichts, mit was sich Jugendliche befassen sollten. Das sich die Hauptprotagonistin aufführte wie eine naive 12 jährige konnte das Ganze auch nicht abmildern. Der offene Schluss aber lässt hoffen, dass im zweiten Band noch etwas Licht auf Motive und Konflikte der Charaktere geworfen wird.

Kurz um: Eine Buchreihe mit Potenzial, die ich aber eher in die Jugendbuchkategorie ab 16 Jahren stecken würde.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.