Bluthexe

Cate Tiernan
Bluthexe
Das Buch der Schatten 3

Sweep – Blood witch, USA, 2001
dark moon im cbt-Verlag, München, 03/2012
TB, Jugendbuch, Mystery, Urban Fantasy, Romance
ISBN 978-3-570-38005-5
Aus dem Amerikanischen von Elvira Willems
Titelgestaltung von bürosüd°, München
Autorenfoto von Paul L. della Maggioro

www.cbt-jugenduch.de
http://catetiernan.org
www.buerosued.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Das Leben der 16-jährigen Morgan Rowlands wurde komplett auf den Kopf gestellt, seit sie Mitglied von Cal Blaires Hexenzirkel ist und ihre magischen Kräfte als Bluthexe entdeckt hat: Sie erfährt, dass ihre Eltern ermordet und sie von den Rowlands adoptiert wurde. Ihre beste Freundin Bree bricht mit ihr und schließt sich einem anderen Zirkel an, weil sich Cal für Morgan entschied und sie seine Seelengefährtin nennt. Zufällig stößt Morgan in Cals Haus auf „das Buch der Schatten“ von Maeve Riordan, ihrer Mutter, und liest darin, dass sie dem Clan der Woodbanes angehört – ausgerechnet jener Sippe, die im Ruf steht, böse zu sein. Zwar hatte die Gruppe um Maeve Riordan dunklen Praktiken abgeschworen, trotzdem wurden sie alle getötet. Aber von wem? Von den Mitgliedern anderer Clans? Vom Internationalen Rat der Hexen und seinen Suchern? Das Auftauchen von Sky Eventide und Hunter Niall kann nichts Gutes bedeuten. Es ist Skys Zirkel, dem sich Bree anschloss und der offenbar plant, Magie gegen Morgan zu wirken. Hunter wiederum scheint Morgan und Cal zu beobachten und behauptet, er und Cal seien Brüder und Cal einer jener Woodbanes, die der dunklen Seite zugetan sind und er Morgan benutzt, um an Macht zu gewinnen. Schließlich kommt es zum Kampf, und Hunter stürzt eine Klippe hinab …

Kontinuierlich steigerte Cate Tiernan mit jedem Band die Dramatik ihrer „Das Buch der Schatten“-Serie. Was zunächst relativ harmlos im Schüler-Milieu anfing und die üblichen Zankereien und Liebeleien von Teenagern, die sich mit Wicca befassen, thematisierte, entwickelte sich zu einem Puzzle, dessen Bild die Wahrheit über Morgans und Cals Herkunft zeigen soll, und nun immer mehr zu einem gefährlichen Spiel mit dem Feuer wird. Morgan ist bis über beide Ohren verliebt und trunken von ihrer Macht als Bluthexe. Einen Dämpfer erfährt sie, als sie aufdeckt, eine Woodbane zu sein. Dass diesem Clan nicht nur Negatives nachgesagt wird und sich der Zirkel ihrer leiblichen Mutter von den finsteren Praktiken abgewandt hatte, ist bloß ein schwacher Trost. Cal, der ihr verspricht, immer für sie da zu sein, ist ausgerechnet dann anderweitig beschäftigt, wenn sie ihn wirklich braucht. Überdies hütet er so manches Geheimnis und schweigt lange über seine Beziehung zu Hunter, den er abgrundtief hasst. Als er mit Morgan schlafen will, hält etwas sie zurück.

Schleichend macht sich Mistrauen breit: Ist Cal wirklich so nett, wie er sich gibt? Oder ist etwas an den Behauptungen von Hunter, der sehr unsympathisch dargestellt wird, dran? Morgan vertraut Cal, doch die Zurückweisung lässt ahnen, dass ihre Instinkte noch nicht gänzlich durch die Verliebtheit lahmgelegt sind, zumal die Auseinandersetzung zwischen Hunter und Cal kein besonders gutes Licht auf Letzteren wirft. Die Autorin führt den Leser bewusst ein wenig an der Nase herum: Kann Cal wirklich so überaus freundlich und Hunter sein extremes Gegenstück sein? Mit einem Cliffhanger – Hunters Sturz und Verschwinden – endet der Roman, in dem natürlich noch eine ganze Menge mehr passiert, dessen Auswirkungen sich erst später zeigen werden. In den USA sind insgesamt 15 Bände erschienen. Zweifellos wird die Fortsetzung einige Antworten auf die vielen offenen Fragen bringen: Wem kann Morgan wirklich vertrauen? Was geht in Cal vor? Lebt Hunter noch? Was planen Sky, Raven, Bree und ihr Zirkel?

Nach „Verwandlung“ und „Magische Glut“ liest man auch „Bluthexe“ auf einen Rutsch durch, denn die Handlung fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Man begleitet Morgan auf ihrer Suche nach Informationen über ihre leiblichen Eltern und den Clan der Woodbanes und teilt ihre Sorgen, als immer mehr seltsame Dinge geschehen und sie in Gefahr gerät. Zwar wird viel geredet und reflektiert, doch diesmal passiert auch allerlei, was der Handlung eine Wende geben kann. Bisher ist „Bluthexe“ der beste Band der Serie – und man wird der Fortsetzung gespannt entgegen fiebern.

Copyright © 2012 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.