Das gefrorene Lachen

Susanne Gerdom
Das gefrorene Lachen

(sfbentry)
Ueberreuter
ISBN 978-3-8000-5636-1
Jugendbuch / Fantasy
Erschienen 2011
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München,
unter Verwendung von Fotos von FinePic, München
Hardcover, 414 Seiten
Altersempfehlung ab 12 Jahren

www.ueberreuter.at
www.susannegerdom.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zur Autorin:

Susanne Gerdom wurde 1958 geboren und ist am Niederrhein in Rheinhausen aufgewachsen. Sie absolvierte eine Buchhandelslehre, versuchte sich an Pantomime und Clownerie und beschäftigte sich mit dem Theater. Sie verbrachte einige Jahre als Schauspielerin und Regisseurin in Düsseldorf. Später begann sie Fantasy und Science-Fiction zu schreiben. Sie lebt und arbeitet seit 2008 am linken Niederrhein.

Zum Buch:

„Vorhang auf! Die Bühne ist bereit – Das Spiel kann beginnen“,

so lädt die Autorin Susanne Gerdom ihre Leserschaft ein in das Königreich Almay einzutreten. Ein beschauliches und friedliches Königreich ist Almay und schon in Kürze soll der Sohn des Königs die Thronfolge antreten. Ein großes Fest steht bevor. Der Kronprinz August ist mit der Tochter des Hofzauberers, Pippa, befreundet und eigentlich immer mit ihr zusammen. Als Pippa während der Feierlichkeit erfährt, dass ihr Freund sich verloben soll, ist sie zutiefst enttäuscht, denn eigentlich ist August doch seit Kindertagen mit ihr verlobt. Als dann der Zauberer Ostwind auftaucht und Pippas Vater Laurentio herausfordert, verändert sich die Szenerie. Der König, die Königin und das Königsschloss sind plötzlich verschwunden. Fortan regiert der neue mächtige König Ostwind und verbietet Theater-, Tanz- und Musikveranstaltungen und vieles mehr.

Durch das Land zieht das Wandertheater von Maestro Spinelli mit dem Zauberer Lorenzo und seiner Gehilfin Pippa, dem Weißclown Alonso und seinem Gehilfen August, dem Riesen Zarter Blütenzauber und vielen anderen Artisten und Bühnenhelfern und bringt etwas Abwechslung in die kleinen Ortschaften, deren Leben sich seit der Regentschaft des neuen Königs so verändert hat. Das Leben im Theater selbst ist oft hart und trostlos und Pippa sucht immer häufiger Trost und vor allem Zuwendung bei Zarter Blütenzauber, der zwar nicht mir ihr spricht, ihr aber auf liebevolle Art Speisen bereitet und sie mit seinen selbstgemachten Glückskeksgedichten zum nachdenken bewegt. Mehr als einmal hat Pippa das Gefühl sich an irgendetwas zu erinnern, etwas das so nahe ist und doch so fern, etwas das nicht wirklich an die Oberfläche kommen will.

„Das gefrorene Lachen“ ist ein magischer Ausflug in die Welt der Zauberei und die Welt des Theaters. Hier ist der Leser gefordert seine Sinne zu schärfen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Nichts ist was und wie es scheint und so ist diese Geschichte für jeden Leser eine fantastische Erfahrung und ein großes Rätselspiel.

Mit zauberhaften Worten und unter Beteiligung wahrhafter Märchenfiguren wird dieses Buch zu einer Reise durch eine Geschichte wie aus 1001 Nacht. Eine magische Erfahrung. Susanne Gerdom überzeugt hier in jeder Hinsicht und lädt nicht nur junge Menschen sondern auch Erwachsene ein in die bunte und manchmal auch schwarz/weiße Theaterwelt zu versinken.

Copyright © 2011 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.