Die Dämonen-Saga – Opferzeit/Blutnacht/Todesfalle

Wolfgang Hohlbein, Dieter Winkler, Dagmar Heller, Dr. Anke Hoffmann und Volker Gerth
Wolfgang Hohlbeins Dark Soul:
Die Dämonen-Saga – Opferzeit/Blutnacht/Todesfalle

Exklusiv für die Hörbuch-Publikation geschrieben
audio media verlag – Target mitten ins Ohr, München, 10/2009
Je 2 CDs im Jewel-Case, Hörbuch
Mystery-Thriller, Urban Fantasy
ISBN 978-3-86804-548-2 (Opferzeit)
ISBN 978-3-86804-549-9 (Blutnacht)
ISBN 978-3-86804-550-5 (Todesfalle)
Laufzeit: je ca. 140 Min., je EUR 12,95
Sprecherin: Dagmar Heller
Musik: Cooperation Group Black & White Studios, Songtext „Dark Soul“: Dieter Winkler
Grafik und Layout: zero Werbeagentur, München, und Silke Schneider
Logo-Design Dark Soul: Tanja und Kevon Winkler
Je 1 Booklet à 4 Seiten

http://audiomedia.de/verlag
www.darksoul.de/
www.hohlbein.net/

Wolfgang Hohlbeins „Dark Soul“-Reihe ist die Hörbuch-Fortsetzung seines 2007 erschienenen Romans „Unheil“, den man möglichst gelesen haben sollte, bevor man mit dem Hörbuch beginnt. Denn ohne Kenntnis der Vorgeschichte, ist es zumindest zu Beginn relativ schwer, einen Einstieg zu finden und die Zusammenhänge zu verstehen.

Ungefähr ein Jahr ist es her, seit Conny Feisst, ehemaliges Mitglied der SOKO, den ‚Vampir‘  Eissler zur Strecke gebracht hat. Aus dem aktiven Polizeidienst ausgeschieden, verdient sie ihre Brötchen mittlerweile mit kleineren Aufträgen als Privat-Detektivin. Als sie bei einem langweiligen Überwachungsauftrag plötzlich einen Anruf von ihrem ehemaligen Chef Eichholz erhält, der sie in ein verlassenes altes Haus lotst, findet sie sich plötzlich in einem immer alptraumhafter werdenden Fall wieder, wie sie ihn nach Eisslers Tod nie wieder erleben wollte. Raimund, einfacher Angestellter und Familienvater, leidet schon seit langem unter Schlafstörungen und heftigen Migräne-Attacken. Als sein Arzt deren Ursache mit Hilfe einer Hypnosebehandlung herauszufinden versucht, aktiviert er damit unabsichtlich etwas, das tief in Raimunds Seele verborgen ist. Und plötzlich scheinen Realität und Wahnsinn eins zu werden…

Die „Dark Soul“-Serie ist wie ein klassischer Fortsetzungsroman aufgebaut und gibt mit jeder neuen CD ein weiteres Bruchstück der Geschichte um die toughe Heldin Conny Feisst preis. Und diese hat es in sich; während sich der erste Teil „Opferzeit“ noch hauptsächlich als Krimi präsentiert, wird spätestens nach dem ersten Drittel des Nachfolgers „Blutnacht“ klar, dass der deutsche Großmeister des Fantasy- und Horror-Romans auch hier wieder dem fantastischen Genre treu geblieben ist. Finstere Dämonen, skurrile Gnome und engelhafte Lichtgestalten erobern nach und nach die Geschichte und machen den Protagonisten buchstäblich das Leben zur Hölle.

Das ist spannend, aber leider hin und wieder auch etwas verwirrend anzuhören. Denn um den Spannungsbogen zu halten und dem Hörer nicht gleich alles zu verraten, arbeitet der Autor gerade am Anfang mit vielen vagen Andeutungen und aus dem Zusammenhang gerissenen Details, sodass die Hintergründe zunächst wie ein großes Puzzle wirken. Da Vieles erst im Laufe der zweiten oder dritten Fortsetzung erklärt wird, empfiehlt es sich, gleich alle drei Folgen zu kaufen und diese nacheinander wegzuhören, um den Überblick nicht zu verlieren. Wer Hohlbeins Schreibstil kennt, wird bei dieser Reihe keine besonderen Überraschungen erleben. Die Texte sind einfach, routiniert und flüssig geschrieben und lediglich solch kleinere Fauxpas‘, wie die permanente Betitelung der Polizisten als „Bullen“ (selbst durch die Expolizistin Conny) oder das Herumreiten auf der Raucher/Nichtraucher-Diskussion zwischen Conny und Angela, stören.

Als Sprecherin wurde die bekannte Synchronsprecherin Dagmar Heller gewählt, die schon Hollywoodgrößen wie Jamie Lee Curtis oder Mia Farrow ihre Stimme lieh. Diese liest den Text souverän und mit verteilten Stimmen und findet in jeder Szene, ganz gleich ob humorvoll oder gruselig, den richtigen Ton. Ein besonderes Highlight ist der eigens für die Reihe komponierte „Dark Soul“-Song, der die Grundlage für ein eigenes „Dark Soul“-Musikprojekt bildet, an dem Wolfgang Hohlbein derzeit mit seinem Team arbeitet.

Die „Dark Soul“-Reihe dürfte allen Hohlbein-Fans und jenen, die das Buch „Unheil“ und seine Protagonistin Conny Feisst mochten, gefallen.

Copyright © 2013 by Birgit Scherpe (BS)

ISBN 978-3-86804-548-2 (Opferzeit)
Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

ISBN 978-3-86804-549-9 (Blutnacht)
Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

ISBN 978-3-86804-550-5 (Todesfalle)
Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.