Die Dracheninsel der Zwerge

Alfred Bekker
Zwergenkinder
Band 3 von 7: Die Dracheninsel der Zwerge

(sfbentry)
SchneiderBuch Verlag
Verlegt durch Egmont-Verlagsgesellschaften mbH
ISBN 978-3-505-12899-8
Jugendbuch / Fantasy
Erschienen Februar 2012
Umschlaggestaltung: Max Meinzold
Karte Zwischenland: Daniel Ernle
Hardcover, 216 Seiten
Altersempfehlung ab 10 Jahren

www.schneiderbuch.de
www.alfredbekker.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Ein gefährlicher Riss tief unter der Wüstenstadt Ara-Duun bedroht die Zwergenstadt. Dieser Riss muss unbedingt geschlossen werden, denn die Kraft der Finsternis bedroht sonst alle Lebewesen. Nur die Macht von sieben magischen Gegenständen kann die Bedrohung und den Untergang aufhalten. Nach einer Prophezeiung können nur die drei Zwergenkinder Tomli, Arro und Olba diese magischen Gegenstände auffinden. Das magische Amulett des Ubrak sowie die Zauberaxt wurden schon gefunden. Nun aber müssen sie sich auf die Dracheninsel Rugala begeben, um den dritten magischen Gegenstand zu finden: eine magische Drachenschuppe aus Dunkelmetall. Aber die Reise beginnt schon gefährlich, als sie auf See in die Fänge eines Wassergeistes geraten.

Zum Buch:

Das Buch beginnt sofort mit Spannung und Abenteuer. Direkt auf den ersten Seiten wird der Leser so richtig magisch in das Geschehen hineingezogen, denn unsere Protagonisten müssen auf dieser Seereise schon so einiges von ihrem magischen Können aufweisen, um heil in Rugala anzukommen. Aber auch in Rugala selbst verliert die Story keinerlei Spannung und lässt den Leser von Kapitel zu Kapitel mitfiebern. Durch seinen spannenden und detaillierten leichten Schreibstil präsentiert Alfred Bekker gerade für junge Leser ein weiteres fantasievolles Abenteuer und eine gelungene Fortsetzung der vorangegangenen Bände. Nichts brutales, sondern eher eine gute Mischung aus Magie, Fantasie und Lesespaß.

Allein das zum Inhalt ausgezeichnet passende Buchcover wird bestimmt schon die Neugierde von unseren fantasiebegeisterten und abenteuerlustigen jungen Lesern wecken, zeigt es doch einen feuerspeienden Giganten, der im Gegensatz zu den dargestellten Zwergenkindern riesig und von Feuer durchzogen erscheint. Aufgrund der gut zu lesenden kurzen Kapitellängen und dem Großdruck ist dieses Buch für junge Leser ab 10 Jahre und auch als Vorlesebuch sehr gut geeignet. Weiterhin gibt es am Ende des Buches für die nachträglich eingestiegenen Zwergenkinder-Fans einen kleinen Überblick über die bereits erschienen Bände.

Copyright © 2012 by Walter Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.