Die Kathedrale der verlorenen Dinge

David Whitley
Die Kathedrale der verlorenen Dinge

(sfbentry)
Originaltitel: Children of the Lost (2009)
München: Verlagsgruppe Random House 2010
Goldmann Taschenbuch 47467
ISBN 978-3-442-47467-7
447 Seiten
Aus dem Englischen von Peter Beyer

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Das vorliegende Buch ist die Fortsetzung zu Die Stadt der verkauften Träume, und damit Mittelteil einer laut Klappentext auf drei Bände konzipierten Serie (hoffentlich wird aus der “Trilogie” nicht eine fantasytypische Unendlichserie!).

Mark und Lily sind inzwischen Jugendliche von 15/16 Jahren und wurden aus Agora verbannt. Erstmals in ihrem bewussten Leben betreten sie so den Dschungel jenseits der Stadt auf der Suche nach ihrer Bestimmung, denn ihnen wurde vorausgesagt, sie würden dereinst großen Einfluß auf die Geschichte Agoras nehmen.

Nachdem Lily nur knapp den Angriff eines Raubtiers überlebt hat, erreichen die beiden eine dörfliche Gemeinde, wo sie nach anfänglichem Misstrauen freundlich aufgenommen werden. Doch der scheinbare Frieden wird immer wieder von bestialischen Ausbrüchen einzelner Bewohner unterbrochen, die einer unheimlichen Traummacht nachgeben, die das Bewußtsein der Menschen zu manipulieren scheint. Auch die beiden Jugendlichen geraten in Gefahr, denn außer der mysterösen Macht lauert auch noch das scheinbar idyllische Leben in dem Dorf, welches vor allem Lily in ihren Bann zieht…

Auch mit dem zweiten Abenteuer von Lily und Mark gelingt dem Autor ein unterhaltsames Buch, welchem es jedoch leider an Spannung etwas mangelt. Auf über 400 Seiten passiert hier leider viel zu wenig. Die überzeugende Atmosphäre und vor allem das unglaubliche Erzähltalent des jungen Autors retten die Geschichte dann aber doch. Die liebenswerten Protagonisten halten den Leser ebenfalls bei der Stange, auch wenn dem Autor die guten Ideen ziemlich ausgegangen zu sein scheinen.

Hoffentlich fällt Whitley beim Abschlußband mehr ein, denn gemessen am Auftaktband ist Die Kathedrale der verlorenen Dinge eine leichte Enttäuschung

Copyright © 2011 by Gunther Barnewald

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.