Die seufzende Wendeltreppe

Jonathan Stroud
Lockwood & Co.
Die seufzende Wendeltreppe

Lockwood &Co. – The Screaming Staircase, USA, 2013
cbj
ISBN13: 978-3-570-15617-9
Jugend, Fantasy, Horror
1. Auflage 09/2013
aus dem Englisch übersetzt von Katharina Orgaß und Gerald Jung
Umschlagillustration: © bürosüd, München, www.buerosued.de
Autorenfoto von © Random House/Maja Smendt
Hardcover mit Schutzumschlag, 414 Seiten

www.cbj-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Welt hat sich verändert. Tagsüber scheint alles in Ordnung zu sein. Doch des Nachts flüchten die Menschen in ihre Häuser und hoffen zitternd, das sie den Morgen überleben. Schuld daran sind Geister und schlimmere Wesenheiten. Einige sind harmlos und suchen nur nach Erlösung. Andere wiederum spielen gerne Streiche und treiben allerhand Schabernack. Wirklich gefährlich sind jedoch die Wesenheiten, die darauf aus sind die Menschen zu töten. So ist es kein Wunder, das immer mehr Agenturen wie Pilze aus dem Boden schießen, die sich darauf spezialisiert haben diese Wesenheiten zu bekämpfen. Die Mitarbeiter sind Kinder, die sehr sensitiv auf die Anwesenheit von Geistern reagieren. Zu ihnen gehören auch die Mitglieder von Lockwood & Co. Der charismatische Anthony Lockwood, sein Mann für Recherchearbeit, Geisterabwehr-Maßnahmen sowie Stellvertreter George Cubbins und ihr Neuzugang, die unerschütterliche, mutige Lucy Carlyle, versuchen alles, um sich einen guten Namen in der Bekämpfung der Geister zu machen.

Bei einem ihrer Aufträge läuft allerdings alles schief was nur schief gehen kann. Der harmlose Geist entpuppt sich als gefährlicher, als sie erwartet haben. So kommen Lucy und Anthony nur knapp mit dem Leben davon. Ihre Auftraggeberin ist allerdings keinesfalls erfreut darüber, dass bei ihrer Aktion das Haus, das sie doch vom Geist befreien sollten, gleich mit abfackelt. Lucy erfährt, das die Agentur um ihre Existenz kämpft. Gemeinsam mit George und Anthony beschließt sie, deren guten Namen reinzuwaschen. Dabei kommen die drei jungen Menschen dem Geheimnis des Geistes auf die Spur. Zu ihrem Entsetzen wecken sie gefährliche Gegner, die alles versuchen um die drei Jugendlichen und ihre Agentur endgültig zu vernichten.

Jonathan Stroud versteht es meisterlich, die Leser von der ersten Sekunde an in seinen Bann zu ziehen. Er erzählt die Geschichte ganz aus der Sicht von Lucy Carlyle. Sie hat allerhand durchgemacht, bis sie bei Lockwood landete. In Rückblicken werden einige Geheimnisse der Figuren preisgegeben. So kann der Leser die Protagonisten besser verstehen und sich mit ihnen identifizieren. Der Autor erschafft eine Welt in der Gespenster eine reale Bedrohung darstellen und nur Kinder in der Lage sind diese zu bekämpfen. Die sympathischen Mitglieder der Agentur bekommen gefährliche, gut skizzierte Gegner gegenübergestellt. Die rasante Story wird von kleinen Verschnaufpausen gekonnt durchzogen. In diesen kurzen Zeiten der Rast geht es meist darum Recherchearbeiten zu erledigen oder okkulte Gegenstände zu finden um die gefährlichen Geister zu bekämpfen.

Die abenteuerliche, fantastische Erzählung ist mit gut dosierten, gruseligen Szenen gespickt die den Lesern eine Gänsehaut bereiten und ihnen Schauer des Grauens über den Rücken laufen lassen. Die Geschichte dürfte nicht nur für Kinder ab 12 Jahren interessant sein. Jung gebliebene Erwachsene, die sich gerne ein wenig gruseln, werden bestimmt ihren Spaß an der fantastisch-schaurigen Story finden.

Copyright by 2013 © Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.