Fours Geschichte

Veronica Roth
Fours Geschichte
Die Bestimmung 4

Four a Divergen Collection, USA, 2014
cbt-Verlag, München, 1. Auflage: 10/2014
TB, Jugendbuch, SF, Urban Fantasy
ISBN 978-3-570-16363-4
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Titelmotiv Von init Kommunikationsdesign
Autorenfoto von Nelson Fitch

www.cbt-verlag.de
www.cbt-jugendbuch.de
www.die–bestimmung.de
http://veronicaroth.blogspot.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

In einer fiktiven Welt gibt es insgesamt fünf Fraktionen. An ihrem sechzehnten Geburtstag werden alle Kinder einem Test unterzogen, um zu bestimmen, welche Fraktion die Beste für die Kandidaten ist. Tobias Eaton ist ein ‚Altruan‘, ein Selbstloser. Doch er ist unglücklich, da sein Vater, wenn sie alleine sind, sich in einen tobsüchtigen Irren wandelt. Er sucht förmlich danach, seinen Sohn auch für die kleinsten Vergehen zu bestrafen. Prügel mit dem Gürtel sind an der Tagesordnung. Als der Tag seiner ‚Bestimmung‘ kommt, rät ihm sein Vater dazu, alles dafür zu tun, um als ‚Altruan‘ erkannt zu werden. Denn es gibt eine Simulation, in der die Jugendlichen mit Hilfe von Drogen dazu gebracht werden, dass sie nicht wissen, dass sie sich nicht in der realen Welt befinden. Tobias nimmt den Rat seines ihm so sehr verhassten Vater an und besteht den Test wie erwartet als ‚Altruan‘.

Doch als der Tag der Entscheidung naht, wählt Tobias unverhofft die Ferox. Sie sind furchtlos, und bei ihnen erhofft er sich die Freiheit, nach seinem eigenen Gutdünken zu handeln. Er nennt sich von da an nur noch Four. Doch schnell merkt er, dass es geheime Kräfte im Hintergrund gibt, die die Ferox unterwandern. So muss er enttäuscht akzeptieren, dass er auch hier nach dem Willen anderer handeln muss, um nicht wie sein Ausbilder Amar zu enden, der eines Tages leblos aufgefunden wird. Ein gefährliches Spiel beginnt für den jungen Mann, als er wagemutig entschließt herauszufinden, was im Hintergrund abläuft und wer dort die Fäden zieht.

Endlich erfahren die Leser mehr über Tris Freund und Gefährten Four. Seine Erlebnisse beginnen, bevor Tris zu den Ferox stößt. Doch auch wie sie sich kennenlernen und welche Gefühle er der jungen Frau vom ersten Moment an entgegenbringt, wird nachvollziehbar dargestellt. Die Autorin beschreibt zudem gekonnt eine Welt, in der jeder in eine Schublade gesteckt wird. Wer in einer dieser Gemeinschaften lebt und es wagt, seinen Blickwinkel über den Tellerrand zu heben, wird ausgestoßen. Wer zudem die Prüfungen der jeweiligen Fraktion, für die sich der Bestimmte entschieden hat, nicht besteht, wird ausgestoßen und gehört von da an zu den Fraktionslosen. Die Autorin lässt in ihr Werk überzeugend die Ängste der heutigen oft orientierungslosen Jugend einfließen. Dabei zeigt sie die wenigen Optionen auf, die den jungen Menschen in ihrer Geschichte geboten werden. Mit unnachahmlicher Eleganz kreiert sie eine atemberaubende Welt von Morgen und präsentiert dem Leser eine aufwühlende Story.

Dankenswerterweise gibt es auch auflockernde romantische Momente, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Leser und Leserinnen ab 14 Jahre, die Erzählungen über die Zukunft der Menschheit mögen und reichlich Action erwarten, dürfen sich auf eine fulminante Lektüre freuen. Wegen der ansprechenden Story werden auch Erwachsene Gefallen an diesem sehr interessanten und aus der Menge der Jugendromane herausragenden Buch finden. „Die Bestimmung: Fours Geschichte“ ist der Epilog zur Trilogie „Die Bestimmung“. Selbst Hollywood fand Gefallen an der Story. und der erfolgreiche Drehbuchautor Ewan Dogherty, der auch das Skript für „Snow White and the Huntsman“ lieferte, hat sich des Stoffes angenommen. Der Kinofilm punktete mit hohen Einspielergebnissen und zieht Fans weltweit in ihren Bann.

Copyright © 2014 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.