Geister aus der Tiefe

Bernd Perplies & Christian Humberg
Geister aus der Tiefe
Drachengasse 13, Band 2

(sfbentry)
Schneider Buch
verlegt durch Egmont-Verlagsgesellschaften mbH
ISBN 978-3-505-12906-3
Jugendbuch / Fantasy
Erschienen Juli 2011
Umschlaggestaltung: Max Meinzold
Titelbild und Innenillustrationen: Michael Bayer
Hardcover, 204 Seiten
Altersempfehlung ab 10 Jahren

www.schneiderbuch.de
www.bernd-perplies.de
www.christian-humberg.de
www.drachengasse13.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Autoren:

Bernd Perplies, geboren 1977 in Wiesbaden, studierte Film- und Literaturwissenschaft in Mainz. Parallel zu einer Anstellung beim Deutschen Filminstitut (DIF) in Frankfurt am Main, wandte er sich nach dem Studium dem professionellen Schreiben zu. Heute ist er als Schriftsteller, Übersetzer und Journalist tätig. Er ist Redakteur der Website Ringbote.de sowie des Corona Magazine und gehört zum Übersetzungsteam der Star Trek-Romane von Cross Cult. Im August 2008 kam sein Debütroman „Tarean – Sohn des Fluchbringers“ auf den Markt, weitere Werke folgten. „Drachengasse 13“ ist sein erstes Kinderbuch. Bernd Perplies lebt in Wiesbaden, zusammen mit etwa 1000 Büchern und einer einzelnen tapferen Grünpflanze.

Christian Humberg, geboren 1976, wuchs in der Eifel auf und studierte in Mainz Buch- und Literaturwissenschaft. Seit Ende der Neunziger arbeitet er als freier Autor, Übersetzer und Lektor von Romanen und Sachbüchern. Bis heute veröffentlichte er über dreißig Titel in verschiedenen Genres. Außerdem ist er Redakteur und Kolumnist mehrerer Phantastikmagazine, darunter der Geek!. Er lebt vor einem PC-Monitor, der ihm die Sicht auf den Mainzer Dom versperrt.

Das Buch:

In Drachengasse 13 – Geister aus der Tiefe erleben die drei Freunde Hanissa, Tomrin und Sando ihr nächstes Abenteuer. Sando gehört zu den Grubenjungs einer Gruppe junger Zwerge, die das Abenteuer lieben. Bortha möchte zu dieser Gruppe hinzugehören und soll sich dafür einer Mutprobe unterziehen. Um Mitternacht soll er in die Verbotenen Hügel eindringen und dort in einem Turm ein Licht entzünden und zurückkehren. Seit vielen Jahren wurden die Verbotenen Hügel von keinem Einwohner Bondingors mehr betreten. Die ehemalige Heimat der Zwerge wurde durch einen Ring aus Mauerwerk, durch die Schwelle, von den übrigen Stadtvierteln abgetrennt, nachdem in den Verbotenen Hügeln sonderbares vor sich ging. Bortha überwindet seine Angst und schlüpft durch ein Loch in der Schwelle, er kehrt jedoch nicht zurück. Die restlichen Grubenjungs bekommen es mit der Angst zu tun und flüchten, nur Sando will seinem Freund Bortha helfen. Daher bittet es Tomrin, Hanissa und natürlich den kleinen Drachen Fleck um Hilfe. Nach einigen Nachforschungen begeben sich die Freunde ebenfalls hinein in die Verbotenen Hügel und lüften ein weiteres Geheimnis Bondingors.

Dieser zweite Band der Reihe verspricht erneut spannenden Lesegenuss für jung und alt. Kenner des ersten Bandes werden nahtlos in die Handlung eintauchen können, aber auch Neueinsteiger können hier ohne Vorkenntnisse in die Geschichte einsteigen. Sämtliche erforderliche Zusammenhänge werden hier, eingeflochten in die Handlung, nochmals kurz erläutert ohne dass es für die Kenner der Reihe störend wirkt. Selbstverständlich gibt es auch hier wieder neue fantastische Gestalten zu bewundern und mehr als einmal wird auch die Lachmuskulatur des Lesers beansprucht.

Die Geschichte schafft es neben der abenteuerlichen Handlung auch noch zu verdeutlichen wie wichtig es ist Freunde zu haben, füreinander einzustehen, miteinander zu reden und nicht allem Glauben zu schenken was man hört. Nur gemeinsam kann man etwas erreichen und das sollte man auch versuchen.

Die Drachengasse 13 erwartet mutige junge Leser und Leserinnen und wird sie verzaubern mit ihrer ganz eigenen Magie und ihren fantastischen Gestalten.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

… und noch eine Rezi:

Zum Inhalt:

Im zweiten Band der Reihe Drachengasse 13 erleben die drei Freunde Hanissa, Tomrin und Sando ein weiteres fantastisches Abenteuer. Bortha, ein junger Zwerg, möchte zur Gruppe der abenteuerliebenden Grubenjungs gehören, zu der auch Sando gehört. Hierfür soll Bortha sich einer Mutprobe unterziehen, indem er in den Verbotenen Hügeln um Mitternacht  in einem Turm ein Licht entzünden soll. Denn vor vielen Jahren wurde um einen Teil der Zwergenheimat Bondigors ein Ring aus Mauerwerk gezogen, weil es dort angeblich nicht mit rechten Dingen zu gehen sollte. Dies sind die Verbotenen Hügeln, die seitdem von keinem Bewohner Bondigors mehr betreten wurden. Bortha nimmt all seinen Mut zusammen und schlüpft durch ein Loch in der Mauer, entzündet ein Licht in dem Turm, aber er kehrt nicht mehr zurück. Die Grubenjungs bekommen es mit der Angst zu tun und flüchten, bis auf Sando. Er möchte seinem Freund helfen und bittet Tomrin, Hanissa und natürlich Fleck, den kleinen Drachen um Hilfe. So machen sich unsere Freunde auf, um Bortha zu finden und stürzen in ein neues, aufregendes Abenteuer.

Meine Meinung:

Auch das zweite Buch der Reihe Drachengasse 13 ist ein spannender und interessanter Lesegenuss für unsere jung und alt. Für Neueinsteiger werden die relevanten und erforderlichen Zusammenhänge aus dem ersten Band nochmals kurz erläutert, ohne dass es für die Kenner diesen Bandes störend wirkt. Auch lernt der Leser neue, fantastisch gezeichnete Einwohner Bondigors kennen. Und bei dem einen oder anderen Kommentar gibt es etwas zum schmunzeln. Die Autoren haben es wieder einmal verstanden, die Charakteren und Schauplätze wunderbar darzustellen und die Leser erneut in den Bann des Buches zu ziehen. Und unseren jungen Lesern wird gezeigt, wie wichtig Freundschaften und richtige Freunde sind, die gemeinsam für etwas eingestehen. Denn nur wenn man gemeinsam agiert ist man stark und kann sein Ziel erreichen.

Das Buch die Geister aus der Tiefe ist ein fantastischer Lesegenuss für unsere jungen und jung gebliebenen furchtlosen Leser, denn hier kann man wahrlich in die Tiefen von Bondigor eintauchen und seinen Mut beweisen.

Copyright © 2012 by Walter Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.