Judassohn

Markus Heitz
Judassohn
Kinder des Judas 2 (von 3)

Droemer Knaur Verlag, München, 04/2010
PB, Horror, Urban Fantasy
ISBN 978-3-426-63770-8
Titelgestaltung von ZERO Werbeagentur, München

www.droemer-knaur.de/home
www.mahet.de/site/

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Theresia ‚Sia„ Sarkowitz ist eine mächtige Vampirin, eine Judastochter, die fürsorglich über ihre Nachfahren wacht: eine junge Frau namens Emma und deren Tochter Elena. Doch bei einer Silvester-Party kommt es zum blutigen Desaster. Eine weitere Vampirkreatur richtet unter den Anwesenden ein Massaker an. Für Sia, die vor kurzem erst Ärger mit einer Gruppe junger Werwölfe hatte, gleicht das Erscheinen der Blutsaugerin einem Schlag ins Gesicht, denn das Wesen ist ihr mindestens ebenbürtig.

Die Geschichte dieser Kreatur reicht bis in die Vergangenheit zurück. Ende des 18. Jahrhunderts wird der Schilfbauer Tanguy, der mit seiner Mutter und seinen beiden Brüdern in der Süd-Bretagne lebt, zum Blutsauger und zieht mordend durch die Lande, auf der Suche nach den Urhebern des Fluchs. Doch welches schreckliche Geheimnis verbindet den Schilfbauern Tanguy mit der Hexe Sandrine und dem Räuber Dominic de Marat? Ein Rätsel, das seinen Schatten bis in die Gegenwart wirft …

„Judassohn“ ist der zweite offizielle Roman der Trilogie um die Kinder des Judas, fügt sich aber nahtlos in den Urban Fantasy-Kosmos ein, den Markus Heitz mit den Romanen „Ritus“, „Sanctum“, „Kinder des Judas“ und „Blutportale“ schuf. Das vorliegende Buch ist eine großartige Bereicherung des Genres und die direkte Fortsetzung des Romans „Kinder des Judas“, in dem Theresia Sarkowitz ihren ersten Auftritt hat. Im vorliegenden Buch tritt sie dagegen lediglich zu Beginn und am Ende in Aktion. Den Großteil des Romans nehmen die Geschichten von Tanguy, Sandrine und Dominic de Marat ein. Für Kenner der oben erwähnten Bücher wird die Lektüre zu einer kleinen Offenbarung, denn es gibt unheimlich viele Querverweise zu den anderen Werken von Markus Heitz. Verstehen kann man die Geschichte jedoch auch ohne Vorkenntnisse, wenngleich man wenigstens den direkten Vorgänger „Kinder des Judas“ gelesen haben sollte.

Enorm ist vor allem die detailgenaue und authentische Beschreibung der Vergangenheit. Hier hat der Autor gewissenhaft und sorgfältig recherchiert. Die Charakterisierung der Pro- und Antagonisten ist Heitz hervorragend gelungen. Action und Atmosphäre halten sich die Waage, und trotz der unterschiedlichen Handlungsträger wirkt der Roman wie aus einem Guss und entpuppt sich als echter pageturner, der den vorherigen Roman in den Punkten Dramaturgie und Charakterisierung noch weit übertrifft. Sia, die in Emma und Elena beinahe so etwas wie eine Familie gefunden hat, muss erkennen, dass sie den Wesen der Dunkelheit und ihrer eigenen Herkunft nicht so leicht entrinnen kann.

Wieder zieht Markus Heitz alle Register der Spannungsliteratur, ohne auf der Romantic-Welle der liebestollen „Twilight“-Vampire mit zu reiten. Eher erinnert die Geschichte an die „Underworld“-Filme, wenngleich die Story um die Judaskinder besser durchdacht und packender sind. In „Judassohn“ kommen sowohl Vampir- als auch Werwolf-Fans voll auf ihre Kosten. Mit einer kleinen Leseprobe des dritten Bandes, „Judastöchter“, der im Dezember 2010 erscheint, wird das Feuer der Neugier noch angefacht, das nach dem Lesen des Romans ohnehin lichterloh brennt. Hinzu kommt ein flotter, unterhaltsamer und doch anspruchsvoller Schreibstil. Ein Fest für Liebhaber guter Urban Fantasy. Das Buch wurde auf hochwertigem Papier gedruckt und überzeugt durch eine angenehme Schriftgröße und ein sorgfältiges Lektorat. Das Cover ziert die geheimnisvolle Vampirmaske, die den Protagonisten im Laufe der Handlung einige Rätsel aufgibt. Ein kunstvolles Motiv und absolut treffend.

„Judassohn“ ist düster, packend und unterhaltsam. Action und Atmosphäre harmonieren perfekt mit sorgfältigen Charakterisierungen und einer gewissenhaften Recherche.

Copyright © 2012 by Florian Hilleberg (FH)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.