Lockwood & Co. – Der Wispernde Schädel

Jonathan Stroud
Lockwood & Co. – Der Wispernde Schädel
Band 2

Originaltitel: Lockwood & Co. – The Whispering Scull
cbj
in der Verlagsgruppe Random House
ISBN 978-3-570-15710-7
Kinder- und Jugend / Fantasy
Erschienen: 27. Oktober 2014
Aus dem Englischen von Katharina Orgaß und Gerald Jung
Umschlagbild und –gestaltung: bürosüd, München
Innenillustrationen: © 2014 Kate Adams
Hardcover mit Schutzumschlag: 512 Seiten
Altersempfehlung ab 12 Jahren

www.cbj-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle und Arthur in der Nähe von London. Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus.

Das Buch:

Nach wie vor wird befindet sich ganz Großbritannien im Griff der Geister und besonders in der Hauptstadt London treiben sie ihr Unwesen. Nachdem die Agentur Lockwood & Co. ihren ersten Fall rund um die seufzende Wendeltreppe sehr gut gelöst hat, kommen nun nach und nach mehr Aufträge herein und es gilt für Anthony, George und Lucy viele Geister zu bannen und Arbeit zu erledigen. So ergibt sich auch ein Wettstreit mit der größten Geisteragentur Londons, der Agentur Fittes.

Auf einem Friedhof wird ein seltsames Grab entdeckt und Lockwood und seine Leute werden um Hilfe gebeten. Dieses Grab dürfte es eigentlich gar nicht geben und es deutet auf einen Toten hin, den ein großes Geheimnis umgibt. Als dann im Grab ein sonderbares Artefakt gefunden wird, welches kurz darauf wieder verschwindet, ist klar, dass es ein neues Geheimnis zu lösen gilt.

Lucy Carlyle muss sich dieses Mal aber nicht nur mit dem eigentlichen Fall auseinandersetzen, sondern sich auch mehr und mehr ihren ganz besonderen Fähigkeiten widmen. Es stellt sich nämlich heraus, dass der Schädel, der sich schon lange im Hause Lockwood in der Asservatenkammer befindet und mit dem George gerne einige Experimente durchführt, mit ihr spricht. Dabei ist er nicht gerade besonders freundlich, aber vielleicht ist er ja der Schlüssel zur Lösung des außergewöhnlichsten Falles, den die Agentur Lockwood & Co. je zu lösen hatte.

Im zweiten Teil der Reihe ist eine deutliche Entwicklung der Charaktere zu verspüren. Besonders Lucy und ihre Fähigkeiten rücken in den Vordergrund, wobei auch Lockwood etwas mehr beleuchtet wird.

Natürlich führt der Autor seine Leserschaft über viele spannende Etappen zu einem großen Höhepunkt und einer grandiosen Auflösung dieses Geisterfalles. Gleichzeitig aber streut er auch schon wieder interessante Fakten in die Geschichte ein, die darauf hoffen lassen, dass es weiter geht mit Londons Geistergeschichten und der Arbeit von Lockwood & Co.

„Lockwood & Co. – Der Wispernde Schädel“ ist eine gelungene Geistergeschichte mit hohem Spannungsfaktor und einigen erheiternden Momenten, die das Gruselgefühl zwischenzeitlich auch einmal ablösen.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.