Dr.Who: Wunderschönes Chaos

Gary Russel
Dr.Who: Wunderschönes Chaos

Dr. Who-Beautiful Chaos 2008
Cross-Cult, amigo Grafik, Ludwigsburg
ISBN: 978-3-86425-311-9
1. Auflage: 11/2013
Science Fiction, TV-Serie
Übersetzung: Susanne Döpke
Cover: ???
Taschenbuch mit 252 Seiten

www.cross-kult.de
www.startrekromane.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Dr. Who ist eine britische Fernsehserie die in England seit ihrem Start im Jahre 1963 Kultstatus erreicht hat. Hierzulande konnte sie allerdings keine riesige Fangemeinde für sich gewinnen. Dies änderte sich erst seit ihrem Neustart im Jahre 2005. Der beliebte Schauspieler Christopher Eccleston verkörperte den nunmehr 9. Doktor und schaffte es, Dank seiner brillanten Darstellung, auch hierzulande SciFi-Fans für die Serie zu begeistern. Anschließend übernahm David Tennant die Rolle des Doktors. Als Nummer 10 zeigte er eine jugendlichere, verspieltere und doch ernste Seite, die zudem darauf zurückzuführen ist, dass sich der Doktor bei jeder Regeneration nicht nur optisch verändert. Die Figur wurde von Tennant Facettenreich verkörpert. Vor allem seine Beziehung zu Rose Tyler zog die Zuschauer an die Bildschirme und so gewann die Serie zahlreiche weibliche Fans. Der familiäre Touch ist ein weiterer Pluspunkt der Reihe und gewährleistet somit eine breite Fangemeinde. Mittlerweile steht schon ein zwölfter Doktor bereit um weitere Abenteuer zu erleben.

Der vorliegende Roman erzählt eine Geschichte in der der 10. Doktor sowie seine Begleiterin Donna Noble ein weiteres aufregendes Abenteuer erleben. Der Doktor und Donna Noble sind entschlossen ein paar Tage bei Donnas Familie zu verbringen. Ihre Mutter weiß nicht, dass ihre Tochter im Weltall herumreist und zahlreiche intergalaktische Abenteuer erlebt. Zudem haben die Reisenden der TARDIS (dabei handelt es sich um eine Fiktive Raum-Zeit-Maschine, die das Aussehen einer blauen Telefonzelle besitzt) unzählige Male die Welt, das Universum und diverse Lebewesen gerettet. Nur Wilf, Donnas Großvater weiß um das Geheimnis seiner Enkelin. Sylvia, deren Mutter misstraut dem Doktor, sie nimmt es ihm übel das er ihre Tochter von zu Hause fernhält.

Gleichzeitig häufen sich seltsame Vorkommnisse weltweit. Menschen verändern sich, verlassen ihr zu Hause und schließen sich zu merkwürdigen Gruppierungen zusammen. Der Doktor wird misstrauisch als Wilf geehrt wird da er einen neuen Stern entdeckt hat. Allerdings erscheint dem Doktor dies doch recht seltsam da dieser Stern sehr nahe bei der Erde zu sehen ist. Eine uralte Wesenheit die sich Mandragora nennt und die einst vom Doktor ins Erdreich verbannt wurde scheint neue Kräfte gesammelt zu haben. Ihr erklärtes Ziel ist dabei die Übernahme vom Körper des Time-Lords. Donna und ihre gesamte Familie sowie Wilfs Freundin Netty geraten in ein rasantes, gefährliches und unerwartet sehr anstrengendes Abenteuer.

Fans des Doktors und intelligent gemachter Science Fiktion Erzählungen dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Abenteuer freuen. Dabei ist zu betonen, dass der familiäre Einschlag einen weiteren Pluspunkt der Geschichte darstellt. Das adäquate Abenteuer darf zur Ergänzung der Serie gesehen werden. Große Vorkenntnisse sind nicht nötig da es sich hierbei um ein eigenständiges Abenteuer handelt. Wer weitere Geschichten von Dr. Who lesen möchte, sollte sich auch ´Rad aus Eis` von Stephen Baxter nicht entgehen lassen.

Copyright by 2014 © Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.