Gesunde Küche für Babys & Kleinkinder

ACP Magazines Limited (Hrsg.)
Gesunde Küche für Babys & Kleinkinder

Fresh Food for Babies and Toddlers, Australien, 2005
Egmont vgs Verlag, Köln, 1. Auflage: 9/2008
HC, Sachbuch, Essen & Trinken, Ernährung & Gesundheit, 978-3 8025-1788-4, 126/1495
Aus dem Australischen von Twinbooks, München/Jennifer Künkler
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung eines Fotos von Ghislain & Marie David de Lossy/Getty Images
Innenillustrationen von Louise Pfanner
Food Director der Testküche: Pamela Clark
www.vgs.de
www.hildendesign.de
www.laterallearning.com/authors/pfanner.html

Alle Eltern möchten ihre Babys und Kinder gesund mit schmackhafter Kost ernähren. Das Regal im Supermarkt bietet ein buntes Sortiment an Brei-Varianten und Junior-Menus, die ganz praktisch sind, wenn man unterwegs ist oder es schnell gehen muss. Allerdings sind diese Produkte nicht ganz billig, und selber mag man auch nicht ausschließlich Fertiggerichte essen.

Der Ratgeber „Gesunde Küche für Babys & Kleinkinder“ möchte Ernährungstipps für die verschiedenen Altersstufen geben und ergänzt mit zahlreichen Rezepten.

Das Buch ist liebevoll illustriert und mit vielen Farbfotos versehen.

Zunächst wird über die Utensilien informiert, die benötigt werden, wenn ein Baby die Familie vergrößert. Das beginnt bei den Fläschchen und geht über Sterilisator und Pürierstab bis hin zum Hochstuhl. Ausdrücklich hingewiesen wird auch auf mögliche Allergien gegen bestimmte Stoffe in Nahrungsmitteln und was zu tun ist, wenn tatsächlich Unverträglichkeiten bestehen. Weitere Stichworte sind „Stillen“ und „Abstillen“, „Ernährung für junge Mütter“ und „das Gewicht des Kindes“.

Während die Hersteller von Babynahrung die langsame Umstellung auf Brei ab dem 4. Monat befürworten, sprechen sich die Autoren des Buchs dafür aus, nicht vor dem 6. Monat Beikost zu füttern. Letztlich ist jedes Kind anders, und nicht allen genügt in diesem Alter Milch, um satt zu werden. Wie man die ersten Frucht- und Gemüsepürees herstellt, wird ausführlich erläutert.

Ab dem 8. Monat darf man experimentierfreudiger sein und dem Baby Brei in verschiedener Konsistenz anbieten, wofür auch aus einer größeren Vielfalt an Gemüse, Obst und Fleisch geschöpft wird.

Ist das Kind 1 Jahr alt, hat es bereits Zähne und kann nahezu alle Gerichte – salzarm zubereitet und nicht scharf gewürzt – mit der Familie essen. In Folge sind die Rezeptideen für 4 – 6 Personen und so angelegt, dass die Gerichte auch größeren Kindern und Erwachsenen schmecken.

Hinzu kommen Extra-Kapitel, in denen es um Speisen für unterwegs, Partyfood und Geburtstagskuchen geht.

Blättert man das Buch durch, findet man viele Informationen, welche sich vor allem an junge Eltern, die sich auf ihr erstes Baby freuen, wenden. Doch auch wer schon Kinder hat, ist immer offen für neue Anregungen, wie sich der Speiseplan abwechslungsreich gestalten lässt. Tatsächlich könnten viele der Vorschläge aus ‚ganz normalen’ Kochbüchern stammen, da sie nicht nur den kleinen Essern schmecken.

Für die Altersgruppe ab 6 Monaten findet man „Karotte und Brokkoli“, „Püree mit Fisch, Kartoffeln und Spinat“ und „Banane mit Grießbrei“. 8 – 12 Monate alten Babys darf man „Zuckermais und Kürbis“, „Süßer Couscous“ und „Hähnchenleber mit Kürbis“ anbieten. Kleinkindern ab 1 Jahr schmecken „Pfannkuchen“, „Linsenbratlinge“ und „Gefüllte Kartoffeln“. Der ganzen Familie kocht man „Rind mit Hokkiennudeln aus dem Wok“, „Nudel-Würstchen-Auflauf“ und „Risotto mit Zucchini, Erbsen und Minze“. Die Beispiele zeigen, dass hier auf eine internationale Küche zurückgegriffen wurde.

Bestimmt restlos aufgegessen werden auf einer Kinder-Party alle „Pizzen mit Salami, Pilzen und Käse“:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Aus 300 g fertigem Pizzaboden 15 Pizzas von 5 cm Durchmesser ausschneiden und auf ein Backblech setzen. 2 EL Tomatensauce auf den Böden verteilen. 5 Champignons in Scheiben, 10 dünne Scheiben Salami und 5 Scheiben Emmentaler in Stücke schneiden und darauf geben. Ca. 10 min backen, bis die Pizzas knusprig sind.

„Gesunde Küche für Babys & Kleinkinder“ ist ein tolles Buch für junge Eltern, die nicht nur auf Fertigbrei zurückgreifen wollen. Auch Eltern, die schon Erfahrungen sammeln konnten, lassen sich bestimmt gern durch die Rezepte zu neuen Ideen anregen. (IS)

Bei Amazon.de
Gesunde Küche für Babys und Kleinkinder: Die besten Rezepte und Ernährungstipps

BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
.
www.buchrezicenter.de veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon* gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.
.
Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!
.
Die Gewinner der Preisrätseltitel:
.
1. Schila Hagen
2. Inka Neubauer
3. Michael Jeschke
.
Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.