Lockvogel in Seide

In einer US-Stadt scheint das Gesetz machtlos gegen einen gut vernetzten Gangsterboss und seine Schläger zu sein; als endlich eine junge Frau aussagen will, gerät sie trotz Polizeischutz in Lebensgefahr … – Der fünfte Roman der William-Parr-Serie ist ebenso klischeestark wie spannend und schnell sowie deutlich vorurteilsfreier als andere Benson-Krimis: altmodisch bzw. gealtert aber lesenswert. Benjamin Benson gehört zum Heer der Kriminalschriftsteller, die kompetent und vor allem schnell Unterhaltung produzierten. Wirklich berühmt ist er nie gewesen, dafür aber beliebt; so wurden beispielsweise in Deutschland seine sämtlichen Werke veröffentlicht und lange Zeit neu aufgelegt.