Seltsame Parallelen

Als ein bisher unbekanntes Rembrandt-Gemälde auftaucht, gleich darauf wieder verschwindet und wenig später einem Antiquitätenhändler in den Kopf geschossen wird, schaltet sich Scotland-Yard-Chef Sir John Appleby persönlich in die Ermittlungen ein … – Vergnüglich verwickelter Rätsel-Krimi alter Schule, der u. a. belegt, dass der Kunstmarkt schon immer ein Haifischbecken war, in dem Betrüger und Betrogene gleichermaßen spannend zu Tode kommen können: ein lesenswerter Klassiker.