A-Gruppe 06 – Ungeschoren

ungeschorenArne Dahl
Ungeschoren

En midsommarnattsdröm, Schweden, 2003
steinbach sprechende bücher, Schwäbisch Hall, 10/2007
Nach dem gleichnamigen Buch, erschienen bei Piper Verlag, München, 2003
6 CDs im Jewel-Case mit Pappbox, Hörbuch, Krimi
ISBN 9783886983032
Spieldauer ca. 454 min.
Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt
Titelgestaltung von N. N.
Sprecher: Till Hagen
Textbearbeitung: Hannelene Limpach
Aufnahmeleitung: Francois Smesny
Technik: Lambda Audiovision, Berlin, Andreas Fuhrmann

www.sprechendebuecher.de
www.piper.de
www.arnedahl.net

Die A-Gruppe für Verbrechen mit internationaler Bedeutung hat unter ihrer neuen Leiterin Kerstin Holm mehr als genug zu tun. Eine ganze Reihe von sehr unterschiedlichen Mordfällen wird an sie heran getragen: Eine kurdische junge Frau, die ihren Bruder tötet, ehe er sie umbringen kann. Ein Medienkritiker, der den Chef eines Senders erschießt, weil dessen Programm allzu menschenverachtend ist. Eine erschlagene polnische Krankenschwester. Eine Leiche im Wasser. Jeder Tag bringt eine neue Aufgabe und sehr rasch gelingt es, die ersten Verdächtigen festzunehmen, die alle Eines haben: ein wirklich gutes Motiv und genug Verzweiflung oder Hass, um einen Mord zu begehen. Trotzdem verbindet diese scheinbar klaren Mordfälle noch etwas anderes, das die Spezialisten der schwedischen Polizei an die Grenzen ihrer Ermittlungsfertigkeiten bringt: Keiner der potentiellen Mörder scheint wirklich schuldig zu sein. Ist es Mittsommermagie, wie die junge Kurdin behauptet? Oder gibt es jemanden, der die Gedanken von Menschen lesen kann, die kurz vor einer schrecklichen Entscheidung stehen?

Die ganze Situation wird mehr als nur ein mörderisches Rätsel für die Leute der A-Gruppe, als ein anonymer Denunziant einen von ihnen bei der Abteilung für Inneres anschwärzt und sie schließlich erkennen müssen, dass der Drahtzieher hinter den Fällen – der flüchtige Geist der Mittsommernacht – ein ganz persönliches Interesse an der schwedischen Sondereinheit hat, und sie ihm alle bereits begegnet sind…

Arne Dahl präsentiert eine anfangs sehr verworrene Kriminalgeschichte mit zahlreichen mysteriösen Fällen, die lange ungeklärt bleiben und dem Leser irgendwann – wie auch den Protagonisten der A-Gruppe – das Gefühl geben, in den Morden, Verdächtigen, Ermittlungen und neuen Verbrechen ein wenig verloren zu gehen. Das Empfinden weicht aber hinter sehr viel Neugierde und Spannung zurück, als sich das Muster der Geschichte nach und nach abzuzeichnen beginnt, und man ist eingeladen, sich selber neben den Hauptfiguren seine Gedanken zu machen. Es sind gerade auch diese Figuren, die den Roman sehr lebendig machen, denn niemand ist dort nur eine Schablone oder erfüllt nahtlos ein Klischee – Arne Dahl stellt richtige Menschen in den Mittelpunkt seiner Erzählung. Leute mit Wünschen, Schwächen, Stärken, Abgründen und Loyalitäten, mit Zweifeln und genialen Einfällen – und mit ziemlich vielen Kindern, denn die Mitglieder der A-Gruppe jonglieren nicht nur mit den Ermittlungen, sondern mit einem ganzen Rudel mehr oder minder Neugeborener, was der Geschichte aber durchaus etwas Charmantes gibt, so wie auch die Liebe zum Detail und zu genauen Beobachtungen am Rande.

Arne Dahl beeilt sich nicht mit der Geschichte, er setzt nicht auf Action und Dramatik, sondern ist ein Autor der stilleren Szenen, die sich entwickeln können, in denen die Menschen und ihre Worte wirken. Und das beherrscht er wunderbar. Die perfekte Ergänzung zu dem Roman ist der Synchronsprecher Till Hagen, der in seiner ruhigen, aber keineswegs monotonen Art liest. Er schafft, was anderen Hörbuchsprechern manchmal kaum gelingen will: ohne übertrieben zu schauspielern, gibt er jeder Person eine eigene Note, einen persönlichen Ausdruck, und niemals wirkt jemand dabei überzogen. Auch Frauen jeden Alters oder Kinder sind, von Hagen gesprochen, ernst zu nehmende und angenehm zu hörende Figuren.

In der Kombination der eng gewobenen Kriminalgeschichte von Arne Dahl und der angenehmen Erzählweise von Till Hagen ist das Hörbuch „Ungeschoren“ wirklich empfehlenswert und verspricht über 450 Minuten höchst interessanter Unterhaltung. (BvdB)

Titel bei Amazon.de:
Ungeschoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.