Da waren’s nur noch zwei

Mel Wallis de Vries
Da waren’s nur noch zwei

(sfbentry)
Lübbe Audio
ISBN 978-3-7857-5184-8
Hörbuch / Jugend / Thriller
Erschienen 13. August 2015
Übersetzt von Verena Kiefer
4 CDs, Laufzeit: ca. 304 Minuten
Bearbeitete Fassung 
 
www.luebbe.de

Vries - Da warns nur noch zwei_DF.indd

Titel erhältlich bei Amazon.de 
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Mel Wallis de Vries, geboren 1973, ist in den Niederlanden DIE Autorin für Psychothriller im Jugendbuch. Ihre Titel finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten wieder und werden von Jugendlichen wie Erwachsenen gerne gelesen, wie die verschiedenen Preise beweisen, mit denen die Bücher der Autorin ausgezeichnet wurden.

Die Sprecherinnen:

Die vier bekannten Sprecherinnen Annina Braunmiller-Jest (Pippa), Merete Brettschneider (Kim), Maximiliane Häcke (Feline) und Nana Spier (Abby) machen diesen Psychothriller zu einem packenden Hör-Erlebnis.

Das Hörbuch:

Vier Freundinnen verbringen im Winter gemeinsam einige Tage in einem abgelegenen Ferienhaus. Schnell wird klar, dass es mit der Freundschaft nicht wirklich sehr weit her ist. Pippa, Abby, Kim und Feline sind sich durchaus nicht so nah wie es scheint. Es gibt Eifersüchteleien und auch Geheimnisse und so verwundert es nicht, dass schnell Unfrieden aufkommt. Dazu trägt auch das Wetter bei, das mit Stürmen und Unmengen Schnee aufwartet und schließlich die Mädchen dazu zwingt sich im Haus aufzuhalten.

Pippa fällt hier besonders unangenehm auf. Sie ist eine Quertreiberin und Bestimmerin. Alle sollen nach ihrer Nase tanzen und sie ist immer gerne bereit andere zu verletzen. Eine sehr unangenehme Wesensart, die hier sehr deutlich herausgearbeitet wird. Pippa ist es auch, die das Verschwinden einzelner Personen verharmlost und immer wieder herunterspielt.

Dieses Hörbuch wird von vier Sprecherinnen gesprochen, die jeweils eine der Mädchenrolle übernehmen. So kommt jedes der Mädchen zu Wort und das nicht abwechselnd, sondern jeweils an einem Stück. Der Hörer ist so den Gefühlen und Gedanken der einzelnen Personen sehr nahe und kann das Erlebte auf unterschiedliche Art und Weise wahrnehmen. Dieser Erzählstil ist ganz besonders interessant und gut gelungen.

Leider ist die Geschichte insgesamt über viele Strecken hinweg zu langatmig und auch nicht mitreißend genug. Auch die Auflösung schafft es leider nicht zu überzeugen. Das kann auch die Leistung der vier Sprecherinnen nicht auffangen.

Da waren’ s nur noch zwei ist ein ganz netter Jugendthriller, der aber nicht mit herausragender Spannung aufwarten kann.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de 
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Als Hardcover für junge Erwachsene ist „Da warens’s nur noch zwei“ bei  One erschienen:

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.