Der erste Mensch

Ralph Erdenberger/Sven Preger
Der erste Mensch
Faust Jr. ermittelt – Fall 08

Igel Genius/Aktive Musik Verlagsgesellschaft mbH, Dortmund, 02/2013
1 CD im Jewel-Case
Kinderhörspiel, Krimi, History, SF
ISBN 978-3-89353-456-2
Laufzeit: ca. 78 Min.
Sprecher: Ingo Naujoks, Bodo Primus, Jochen Malmsheimer, Luna Jahrreiss u. a.
Musik von Wim Wollner (Titelmusik) und Universal Publishing Production Music GmbH, Aktive Musik Verlagsgesellschaft mbH
Titelgestaltung von unimak GmbH, Hamburg
Foto von Ingo Naujoks von Ralph Erdenberger
1 Booklet à 4 Seiten

www.igel-genius.de
www.igel-records.de/person/sylvia-schreiber
www.faust-jr-ermittelt.de
www.facebook.com/PrivatdetektivFaust
http://wim-wollner.de
www.unippm.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Bei einer Entrümpelungsaktion stoßen Privatdetektiv Frank Faust und seine Nichte Luna auf ein Foto, das Franks Mutter mit einem unbekannten Mann zeigt. Pikanterweise befindet sich auf der Rückseite ein gemaltes Herz. Könnte das Franks Vater sein, der die Mutter angeblich sitzen ließ und über den sie nicht sprechen will? Dummerweise fällt ihm sein Handy, das ein Eigenleben besitzt und stets sehr nützlich ist, beim Baden ins Wasser, sodass er die Nachforschungen nicht fortsetzen kann.

Sein etwas dubioser Bekannter Heinrich Kilanowski, ein Erfinder, soll das arme Handy wieder zum Leben erwecken. Im Gegenzug muss Frank für ihn Recherchearbeit für einen Vortrag leisten. Es geht um den ersten Menschen, und so führt der Weg Frank als erstes ins Neanderthal-Museum in Mettmann, wo er auch Näheres darüber erfährt, wie man Verwandtschaftsverhältnisse nachweisen kann. Als Frank schon glaubt, die Identität seines Vaters zumindest durch das Ausschlussverfahren etwas eingrenzen zu können – denjenigen, auf den sein Verdacht fiel, möchte er eher nicht als Erzeuger haben -, überschlagen sich die Ereignisse: Eine völlig aufgelöste Luna ruft ihn auf dem Anrufbeantworter an und bittet ihn um Hilfe. Ähnliche Telefonate gehen von seiner Mutter und Kilanowki ein. Doch als Frank zurückruft, hebt niemand ab. Was ist bloß passiert?

„Faust Jr. ermittelt“ ist eine heitere, spannende und zugleich sehr informative Hörspielreihe für Kinder ab 10 Jahre. Den jungen Zuhörern wird allerdings sehr viel Aufmerksamkeit abverlangt, denn die Handlung verläuft auf zwei Ebenen und ist gespickt mit wissenswerten Details. Zum einen möchte Titelheld Frank Faust herausfinden, wer sein Vater ist. Von verschiedenen Personen erfährt er, wie man Ahnenforschung betreibt, Vermisste sucht und eine Verwandtschaft nachweisen lässt. Parallel dazu muss er sich mit seiner Mutter auseinandersetzen, die sonst immer sehr redselig ist, in diesem Fall jedoch nichts über ihre Vergangenheit preisgeben will. Zudem hat Luna Probleme mit ihrem Vater, Franks Bruder, und dem Jungen, in den sie sich verliebt hat. Auch für Kilanowski gibt es eine Überraschung.

Im Rahmen von seinen Treffen mit diversen Museumsmitarbeitern wird Frank auf den neuesten Stand der Forschungen rund um das Thema „Der erste Mensch“ gebracht. Beispielsweise werden die bekanntesten Seitenlinien und möglichen Vorfahren des Homo Sapiens Sapiens genannt, und es wird erklärt, dass in jedem modernen Menschen, zumindest bei den Europäern und Asiaten, auch Spuren des Neanderthalers zu finden sind. Letztendlich haben Frank und der Zuhörer eine Menge gelernt, und alle Fragen des Detektivs konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Es empfiehlt sich, die CD gleich noch einmal zu hören, denn die eine oder andere Einzelheit könnte in der Flut an Informationen untergegangen sein. Da die Geschichte sehr kurzweilig ist, wird das bestimmt so mancher gleich und gern tun.

Die Sprecher gehen in ihren Rollen auf. Sehr schön ist, dass es sich nicht nur um Profis handelt, sondern dass einige der Wissenschaftler sich selbst spielen. Dadurch wirken die Erläuterungen besonders authentisch. Auch die Adressen im Booklet, falls man die Gelegenheit hat, nach Mettmann zu fahren, um sich selbst das Museum anzusehen, sind ein sehr sinnvolles Extra. Möchte man darüber hinaus Informationen erhalten oder auch nur mehr über „Faust Jr.“ – derzeit liegen 11 Fälle vor – erfahren, kann man sich unter den oben genannten URLs kundig machen.

„Faust Jr. ermittelt“ ist eine äußerst empfehlenswerte Hörspielreihe, die an wissbegierige Kinder ab 10 Jahre adressiert ist und auch über das Alter der Zielgruppe hinaus Spaß macht, da die Handlung lustig, aber nicht albern ist und gleichzeitig viel Wissenswertes vermittelt wird zu Themen wie „Der erste Mensch“, die Groß und Klein gleichermaßen spannend finden.

Copyright © 2015 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.