Lernen Sie Gefühle lesen

Lernen Sie Gefühle lesen
Mysterium Mensch – Mimik
Tatjana Strobel

Autorin/Sprecherin: Tatjana Strobel
1 CD, ca. 70 Min.
Sachhörbuch
ISBN 978-3-86804-198-9
ET: März 2011

www.audio-media.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Wer möchte nicht in den Gesichtern anderer Menschen lesen wie in einem offenen Buch? Wer ist nicht daran interessiert, zu erfahren, ob sein Gegenüber nun lügt oder nicht? Spätestens seit der aktuellen US-TV-Serie „Lie to me“ ist man von Menschen fasziniert, die über solche Fähigkeiten verfügen. Ältere unter uns werden sich noch an Samy Molcho („Körpersprache“ uva. Publikationen) erinnern, der uns schon vor vielen Jahren Einblick in diese Materie gegeben hat.

Zuerst war ich ein wenig misstrauisch. Wie soll ein Hörbuch mir die Geheimnisse menschlicher Mimik akustisch vermitteln, anstelle visuell? Aber Tatjana Strobel gelingt es durchaus. Sie beschreibt nicht nur plastisch die 7 Basisemotionen, sondern auch die medizinischen und evolutionären Wurzeln derselben und vor allem, wie wir sie interpretieren können.

Ob im Privaten oder im Geschäftsleben, es ist immer von Vorteil, zwischen den Zeilen des Gesagten und Gehörten zu lesen und sozusagen die Mimik und Körpersprache des Gegenübers als kostenlosen Lügendetektor nutzen zu können. Nicht um des monetären Vorteils allein, sondern auch einfach, um seine Mitmenschen besser verstehen zu können, Ungesagtes trotzdem herauszufinden und schlussendlich ans Ziel zu kommen. Das heißt nicht, dass wir das, was wir durch Mimik und Körpersprache erfahren, benutzen sollen, um unser Gegenüber in die Pfanne zu hauen. Ganz im Gegenteil: Verschlossene, verstockte, renitente Gesprächspartner werden sich uns öffnen, wenn wir sensibler auf ihre lautlosen Signale eingehen und ein fruchtbares, für beide Partner erfolgreiches Gespräch dabei herauskommt.

Ein Mensch kann laut gängiger Forschung um die 10.000 Emotionen ausdrücken. Allein im Gesicht benutzen wir dafür pro Gesichtshälfte 8 Muskeln von den vorhandenen 26. Aber auch unsere Füße verraten unsere Stimmung. Bekannterweise sind sie am weitesten vom Gehirn entfernt und lassen sich daher am wenigsten manipulieren.

Mir erschienen die 70 Minuten des Hörbuches viel zu kurz, denn das Thema ist sicher vielschichtiger, um es in so kurzer Zeit tiefschürfend abzuarbeiten. Im Booklet ist noch ein 40-Fragen-Menschenkenner-Test samt Auswertung vorhanden, der einem zeigen kann, wie gut oder schlecht man momentan seine Mitmenschen „lesen“ kann. In jedem Fall aber hat Tatjana Strobel bei mir eines erreicht: Ich werde ab sofort mehr auf die Mimik achten und nicht nur auf das, was man mir sagt. Und noch eines: Ich werde meine eigene Körpersprache von allzu verräterischen Signalen abzuhalten versuchen. Ob es mir gelingt, ist allerdings von einem anderen Training anhängig.

Copyright © 2011 by Werner Karl

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Comments

  1. Natürlich, da hast du Recht. Ein guter Kartenspieler – egal ob Poker oder andere Spiele – kann Vorteile aus der Mimik seines Gegenspielers ziehen. Wenn der aber ein guter Schauspieler ist (Pokerface), dann dürfte man es sehr viel schwerer haben.

    Übrigens schon wieder ein Punkt, der nicht bei Online-Spielen funktioniert, sondern nur, wenn man sich gegenüber sitzt und die gesamte Körpersprache und Mimik erfassen kann.

    Mit galaktischen Grüßen
    galaxykarl 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.