Warum häuten sich Schlangen?

Die kleine Schnecke Monika Häuschen
Warum häuten sich Schlangen?
Folge 18

Universal Music Group
Karussell
CD EAN 06025 27640488
Hörspiel für Kinder
Gesamt-Spieldauer ca. 48 Minuten
Empfohlen ab 3 Jahren

www.karussell.de
www.monika-haeuschen.de
www.brotmannundtoechter.de

Titel erhältlich bei amazon

Mi- Ma- Monika!
Die kleine, kluge, freche Schnecke Monika
ist da, ja!
Mi- Ma- Monika!
Willst du was wissen, weiß sie das,
denn Rätselraten macht ihr Spass.

Mit diesem Ohrwurm beginnt auch die 18. Folge aus der Reihe „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ von Kati Naumann. In dieser Folge geht es um die Frage „Warum häuten sich Schlangen?“

Bei einem Picknick im Garten treffen sich die Freunde Regenwurm Schorsch, Ganter Günter und natürlich die Schnirkelschnecke Monika Häuschen. Nah an einer Hecke fühlt sich Monika nicht so wohl, aber Günter ist sicher, dass die dunkle Hecke nicht gefährlich ist. Das will er beweisen und stolpert dabei über eine Schnur, die sich dann als Schlange entpuppt. Die Schlange Balduin ist gar nicht erfreut, ist sie doch gerade dabei sich mühsam zu häuten. Und Ganter Günter ist auch nicht glücklich über dieses unerwartete Treffen, leidet er doch an einer ausgeprägten Schlangenphobie seit er auf seinen Reisen einmal einer Kobra begegnet ist.

Die Begegnung der beiden Tiere birgt ausreichend Gesprächsstoff für alle Anwesenden und so fallen der Schnecke Monika eine Menge Fragen ein, die einer Antwort bedürfen.

„Warum häuten sich Schlangen?“ ist eine zauberhafte Geschichte für die ganz Kleinen mit großem Lernpotential. Der aufmerksame Hörer erfährt hier natürlich die Antwort auf die Titelfrage aber er lernt auch, was eine Phobie ist, und dass es in unseren Breitengraden eigentlich nur eine giftige Schlangenart gibt, nämlich die Kreuzotter, deren Biss aber so gut wie nie tödlich für den Menschen ist.

Auch der Unterschied zwischen wechselwarmen und gleichwarmen Tieren kommt zur Sprache.

Die Geschichte überzeugt durch einfach gehaltene Informationen, einen wundervollen Titelsong und die Sprecher, die hier wirklich kindgerecht Wissensthemen auf lockere und attraktive Weise vermitteln. Neben Tom Deininger als Erzähler, hören wir hier, wie auch in den vorangegangenen Folgen, Kathrin Bachmann als Monika Häuschen, Steffen Lukas als Ganter Günther und Tobias Künzel als Regenwurm Schorsch. Die Schlange Balduin wird von Peter W. Bachmann gesprochen und diesem gelingt es sehr überzeugend durch entsprechende Betonung die Anstrengung der Schlange beim Häutungsprozess zu verdeutlichen.

Eine schöne Folge für alle wissbegierigen und abenteuerlustigen Kinder ab 3 Jahren.

Copyright © 2011 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei amazon

Titel bei Libri.de

… und noch eine Rezi:

Zum Hörbuch

Monika Häuschen und ihre besten Freunde Schorsch der miesepetrige Regenwurm und Ganter Günter  sind gerade dabei ein Picknick zu machen, als sie durch Zufall eine zunächst furchterregende Entdeckung machen. Ganter Günter möchte gerade der immer ängstlichen Monika ihre Angst vor einem Gebüsch nehmen, als er dabei über die Schlange Balduin stolpert. Ganter Günter hat aber so eine furchtbare Angst vor Schlangen, dass es ihm zunächst die Sprache verschlägt. Monika und Schorsch wollen ihm natürlich helfen, sich seiner Angst zu stellen und auch die Schlange Balduin trägt ihren Teil dazu bei, dass Ganter Günter am Ende angstfrei ist…

Fazit

Ein wirklich sehr schönes Hörbuch. Zum einen passten die Sprecher hervorragend zu den Charakteren, zum anderen war auch die Sprache so gewählt, dass kleine Kinder ihr gut folgen konnten. Das Spiel mit phonemisch gleichen Wortanfängen und mit Reimwörtern fesselt die Aufmerksamkeit von Kindern in dieser Altersstufe. Durch den Erzähler wurden immer wieder Bezüge zur Lebenswelt der Kinder hergestellt. So wurde bspw. ein Schlangenkiefer mit einem Perlenarmband verglichen. Es gab nur wenige Begriffe, die nicht ausreichend erklärt wurden (wie etwa Bürzel oder Recken) und die Kinder erhielten viele Informationen rund um das Thema Schlange. Sogar die Begriffe, Phobie, gleich- und wechselwarme Tiere wurden für diese Altersstufe gut erklärt. Die Geschichte und die neuen Informationen wurden gut miteinander verwoben, sodass gar nicht auffiel, dass bei diesem Hörspiel wirklich viel gelernt wird. Das schafft nicht jedes Hörspiel.

Ich kann diese Folge der Reihe wirklich wärmstens empfehlen und könnte mir auch vorstellen, dieses Hörspiel in Klasse 1 für den Sachunterricht einzusetzen.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 4 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Die kleine Schnecke Monika Häuschen – Warum häuten sich Schlangen? Folge 18.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.