Das Camp

Fünf Pfadfinder stranden auf einer isolierten Insel, auf der ein mutierter Parasit seinen Opfern ein grässliches Ende bereitet; während die Halbwüchsigen miteinander und um ihr Leben kämpfen, werden sie sorgfältig beobachtet … – William Golding trifft Stephen King, wenn in existenzieller Krise die Zivilisation stürzt und der Höhlenmensch aufersteht, der hier in Kindergestalt auftritt; die Story ist simpel aber spannend, die Figurenzeichnung dicht, die Horroreffekte sind ekelhaft: schrecklich gut!