Finde den Täter Sammelband

Julian Press
Finde den Täter Sammelband
Jubliläumsausgabe

cbj
ISBN: 978-3-570-15930-9
Kinder & Jugend
Erschienen am 27. Oktober 2014
376 Seiten, 17,0 x 24,0 cm; mit s/w Illustrationen
Paperback

www.randomhouse.de/cbj

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor

Julian Press, Jahrgang 1960, studierte in Hamburg an der Fachhochschule Grafik und Illustration, hat in einem Jugendbuchverlag volontiert und war dann für Jugendzeitschriften und in einer Werbeagentur tätig. Schon bald begann er selbst für Kinder zu schreiben und zu zeichnen. Er trat früh in die Fußstapfen seines Vaters, Autor der berühmten „Schwarzen Hand“, und begann eigene Ratekrimis und Wimmelbilder zu entwerfen. Nach längerem Aufenthalt in Brüssel lebt er heute mit seiner Frau als freier Grafiker und Autor in Hamburg. Seine sehr lebendigen, interaktiven Lesungen sind bei kleinen und großen Spürnasen sehr beliebt.
(Quelle: cbj)

Vorbemerkung

Im vorliegenden Jubiläumsband sind die Einzelbände »Tatort Krähenstein«, »Das Geheimnis der schwarzen Dschunke« und »Jagd nach Dr. Struppek« enthalten.

Das Buch

Ob bei den Mönchen im Kloster, in der Schule, an der Küste oder auch im Krematorium, die Lakritzbande lässt Dieben und Räubern keine Chance, sich an unrechtmäßig angeeigneten Schätzen zu erfreuen. Spätestens, wenn die Erwachsenen Leo und Kriminalkommissar Lars auf der Bildfläche erscheinen, haben Bösewichter nichts mehr zu lachen. Der harte Kern der Lakritzbande, der hauptsächlich für die investigativen Aufgaben – beobachten, schnüffeln und kombinieren – verantwortlich ist, besteht aus den Kindern Philipp, Flo und Carolin, sowie dem Kakadu Coco, mit denen sich die Zielgruppe natürlich besonders gut identifizieren kann.

In bewährter Manier können sich Kinder ab dem Grundschulalter in diesem richtig dicken Sammelband durch eine Unmenge an Wimmel- und Suchbildern rätseln, sowie Wort- und Logikrätsel lösen. Jeweils auf einer Doppelseite befindet sich links der einfach und vor allem kindgerecht geschriebene Text, der am Seitenende immer mit einem Rätsel endet, das im Bild auf der gegenüberliegenden Seite gelöst werden muss. An Wimmel- und Suchbildern können sich durchaus auch jüngere Kinder beteiligen. Sie sind allerdings außen vor, wenn in Zeitungsannoncen nach Hinweisen gesucht werden muss oder Worträtsel zu lösen sind. Neben dem mathematischen Denken, das mit dieser Art von Rätseln trainiert wird, bringen die Krimis von Julian Press vor allem eines: eine Riesenmenge Spaß. Im Übrigen haben den auch Erwachsene, die das Vergnügen haben, den Jüngeren vorlesen zu dürfen.

Fazit

Unter der Voraussetzung, dass man die Einzelbände, die hier enthalten sind, noch nicht besitzt, ist diese Jubiläumsausgabe eine klare Empfehlung für alle Rätselfans und jungen Detektive ab 8 Jahren – Mädchen oder Jungen -, die in 12 spannenden Krimiabenteuern ihre Kombinationsgabe und vor allem ihren scharfen Blick unter Beweis stellen können.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.