0000 (immerwährender Kalender) – Ich zeig dir alles: Dinosaurier Kinderkalender

Illustriert von Marion Wieczorek
Ich zeig dir alles: Dinosaurier Kinderkalender

 

Harenberg in KV&H Verlag
ISBN: 978-3-8400-1124-5
Kalender, Kinder & Jugend
14.04.2014
7 S. – 48,5 x 68,0 cm
Spiralbindung

 

www.kvh-verlag.de

 

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Illustratorin

Marion Wieczorek, 1963 geboren, arbeitete nach dem Studium der visuellen Kommunikation / Grafik-Design mit Schwerpunkt Illustration an der FH Dortmund zunächst als Grafikerin und war später als Artdirektorin fest in Werbeagenturen angestellt. Seit 1995 ist sie freischaffend für verschiedene Werbeagenturen und Verlage tätig.

Der Kalender

Mit den “schrecklichen Echsen”, den Dinosauriern, die bis vor 65 Millionen Jahren die Erde beherrscht haben, und deren nicht weniger furchterregenden Zeitgenossen, den  Flug- und Meeressauriern als Thema für einen Kalender, kann man eigentlich gar nichts falsch machen. Auch lange nachdem “In einem Land vor unserer Zeit” zum ersten Mal in die Kinos kam, ist die Faszination ungebrochen, die diese Giganten auf Kinder jeden Geschlechts ausüben. Deshalb ist es fast ein Heimspiel, einen Kinderkalender wie den “Ich zeig dir alles: Dinosaurier” anzubieten.

Auf sechs großen (ca. 70 mal 50 cm) Illustrationen im Querformat wirft man einen Blick in die ferne Vergangenheit unserer Erde. Dabei befinden nicht wie sonst üblich die Tiere einer Epoche auf jeweils einer Seite, stattdessen gibt es die Themen “Riesendinosaurier”, “Horn- und Stacheldinosaurier”, “Flug- und Meeressaurier”, “Vogelfußdinosaurier” und  “Raubdinosaurier”, wobei Tiere verschiedener Erdzeitalter zusammen dargestellt werden. Man findet hier bekannte Arten wie Tyrannosaurus Rex, Argentinosaurus oder Pteranodon, aber auch nicht so geläufige wie den Pentaceratops, der sich mit zwei Hörnern mehr zur Wehr setzen konnte als der Triceratops oder den Saichania, der zu den Ankylosauriern zählt. Das sechste Poster für die Monate November und Dezember, das “Zeitalter der Dinosaurier”, zeigt in einer großen Grafik die Stammbäume von Dino-, Flug- und Meeressauriern und wie sich die verschiedenen Arten vom Perm bis zur Kreide entwickelt haben. Damit ist dieses Bild zwar sehr informativ, ist aber nicht so ein Hingucker wie die anderen.

Jedes Bild umfasst zwei Monate, wobei keine Wochentage angeschrieben sind (immerwährendes Kalendarium). An sich ist das nicht schlimm, weil das Wichtigste hier wirklich die tollen Bilder sind. Mit einem richtigen Kalender inklusive Wochentagen hätte die Zielgruppe allerdings zusätzlich lernen können, mit Wochentagen und Terminen umzugehen – so leider nicht. In einem Info-Kasten gibt es noch einiges Wissenswertes zu den dargestellten Themen zu lesen. Gut informierte Dino-Fans unter den Kindern werden jedoch bald entdecken, dass sich mit dem “Gigantosaurus” ein Fehler in die Bezeichnungen eingeschlichen hat. Dieser war tatsächlich ein Sauropode, also ein “Langhals”. In diesem Kalender trägt jedoch ein Raubsaurier diesen Namen, gemeint ist offenbar der fleischfressende Giganotosaurus. Das kleine zusätzlich “o” hat hier große Wirkung, ist aber zugegebenermaßen nur ein winziger Schönheitsfehler. Insgesamt macht der Kalender einen sehr guten Eindruck.

Fazit

“Ich zeig dir alles: Dinosaurier” ist ein toller Kalender mit wunderschönen Illustrationen, der mit Sicherheit einen besonderen Platz in den Kinderzimmern junger Dino-Fans haben wird.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.