Mein großer Märchenschatz

Gerlinde Wiencirz (Hrsg.)
Mein großer Märchenschatz

arsEdition
ISBN 978-3-7607-3263-3
Kinder & Jugend, Märchen & Sagen
Erschienen 2012
Illustrationen Ludvik Glazer-Naudé
Umfang 128 Seiten

www.arsedition.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Gerlinde Wiencirz hat Bücher schon immer geliebt. Eine ihrer schönsten Erinnerungen gilt dem Bilderbuch, das ihre Tante selbst für sie angefertigt hat, als sie noch ein ganz kleines Mädchen war. Dieses Buch, das sie immer und überall mit sich herumschleppte, war ihr wie eine richtige Freundin. Als Zwölfjährige verschlang sie neben den typischen Mädchenbüchern auch die Bücher ihres großen Bruders. Besonders faszinierten sie aber immer Gedichte, Balladen, Märchen und historische Erzählungen. Verständlich, dass es für sie nach dem Gymnasium gar keinen anderen Beruf gab als den der Buchhändlerin. So machte sie in der „Universitätsbuchhandlung Bouvier“ in Bonn eine Lehre. Nach ihrer Aus- und Fortbildung zur Fachbuchhändlerin für Jura und Medizin, bot ihr die Stadt Bonn die Leitung der ersten deutsche Kinder- und Jugendbuchhandlung „Der Kleine Laden“ an, wo sie ihre große berufliche Leidenschaft für das Bilderbuch entdeckte. Nach einigen Jahren kam bei ihr jedoch der Wunsch auf, das Büchermachen selbst kennen zu lernen: Wie kommt eine Idee zwischen die Buchdeckel – vom ersten Konzept, über die Arbeit mit Autoren und Illustratoren, bis hin zur technischen Durchführung? Also beschloss sie, Redakteurin zu werden. Der Erfolg blieb nicht aus, einige der von ihr betreuten Bücher wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Als ihre beiden Töchter auf die Welt kamen, wollte Gerlinde Wiencirz nicht mehr an einen Verlag gebunden sein, und machte sich am Bodensee, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt, als Lektorin selbstständig. Bald schon erhielt sie auch Übersetzeraufträge und begann schließlich mit dem Schreiben, welches heute ihr Hauptberuf ist. Neben dem Schreiben liebt sie es, in Kindergärten, Grundschulen und Bibliotheken zu gehen und mit den Kindern die Schätze zu heben, die sich zwischen zwei Buchdeckeln verbergen.
(Quelle: arsEdition)

Illustratorenporträt

Ludvig Glazer-Naudé ist in Slowenien, Österreich und Deutschland aufgewachsen, seit 1991 arbeitet er als freier Illustrator und Designer für Theater, Magazine sowie Kinder- und Jugendbuchverlage. (Quelle: arsEdition)

Inhalt & Fazit

Das Märchenbuch “Mein großer Märchenschatz” legt neunzehn Märchen von vier unterschiedlichen Autoren vor. Davon sind, wie nicht anders zu erwarten war, vierzehn von den Gebrüdern Grimm und lediglich je zwei von Andersen und Hauff sowie eines von Perrault. Märchenbücher mit einer ähnlichen Auswahl finden sich wie Sand am Meer – schließlich kommt kaum ein Märchenbuch ohne Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Schneewittchen und Co aus. Deshalb stellt sich natürlich die Frage, warum es sich lohnen sollte, ein weiteres Märchenbuch mit einer ähnlichen Auswahl anzuschaffen. Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt, da ich zwei Märchen kennenlernte, die mir bisher nicht bekannt waren: sowohl Zwerg Nase wie auch die Geschichte von Kalif Storch von Hauff dürften wohl zu den unbekannteren Märchen gehören. Aber nicht nur diese Märchen machten den Mehrwert des Buches aus. Besonders herausragend waren die vielen ganz wundervollen, realistischen Illustrationen im Buch, die die Märchen geradezu lebendig werden ließen. Hier kann ausgiebig betrachtet und geträumt werden, ohne dabei von Disney-Kitsch oder aber Kindchenschema übermannt zu werden. Die Geschichten sind hierbei so nacherzählt, dass sie von veraltetem Vokabular befreit waren, moderne Sprachstrukturen verwendeten, zugleich aber nicht den ursprünglichen Charakter des jeweiligen Märchens zerstörten.

Kurz um: Ein wirklich gelungener Märchenschatz für Jung und Alt, zum Selbst- und Vorlesen, zum Selbstbehalten und Weiterverschenken.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.