Pilawas ganze Welt des Wissens – Fakten, Fragen, Phänomene

Jörg Pilawa (Hrsg.)
Pilawas ganze Welt des Wissens – Fakten, Fragen, Phänomene

cbj-Verlag, München, 1. Auflage: 04/2011
HC mit Schutzumschlag
Jugendbuch, Sachbuch, Natur & Tier, Wissenschaft & Technik, Politik & Wirtschaft, Freizeit & Moderne Medien
ISBN 978-3-570-15264-5
Titelgestaltung von bürosüd°, München unter Verwendung mehrerer Motive von Shutterstock und Daams Naber
Fotos im Innenteil aus verschiedenen Quellen
Autorenfoto von Daams Naber

www.cbj-verlag.de
www.joerg-pilawa.de
www.buerosued.de
www.shutterstock.com
www.flashfotos.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Der aus dem deutschen Fernsehen bekannte Moderator Jörg Pilawa ist der Herausgeber der Jugendsachbücher „Pilawas Allgemeinwissen“ sowie „Pilawas ganze Welt des Wissens“ (beide cbj) und einiger anderer Publikationen. In seinem neuesten Buch wendet er sich gezielt an junge Leser und Erwachsene, die kurze, leicht verständliche Informationen zu aktuellen Themen wünschen – Dinge, die man wissen sollte, um mitreden zu können.

Die Aufbereitung der Texte kommt diesen Anforderungen rundweg nach; sie lesen sich, wie sich die Infotainment-Dokumentationen und –Shows, die praktisch jeder Sender im Programm hat, anhören. Damit folgt der Titel absolut dem Trend. Untergliedert ist das Buch in mehrere farblich gekennzeichnete Rubriken, so dass man schnell zu den bevorzugten Sachgebieten findet und in diesen schmökern kann: „Biologie“, „Erde und Weltall“, „Aktuelles Weltgeschehen“, „Wirtschaft“, „Technik“, „Wissenschaft“, „Sport“, „Kommunikation und Medien“, „Musik“, „Kuriositäten“.

Die Einteilung ist oftmals willkürlich; der eine oder andere Punkt hätte durchaus auch in eine der anderen Rubriken gepasst. Die Texte sind zweispaltig und in gut lesbarer Schrift gesetzt. Das Layout ist großzügig. Viele Farbfotos – mindestens eines auf jeder Seite, die wenigstens Briefmarkengröße haben, aber auch mal eine Seite einnehmen können – veranschaulichen die Erklärungen. Zudem finden sich in kleinen Kästchen Fragen mit vier Antwortmöglichkeiten, von denen nur eine richtig ist – wie man es aus den diversen Quiz-Sendungen gewohnt ist. Wer aufmerksam liest, weiß die Lösung sofort; anderenfalls kann sie im Anhang nachgeschlagen werden.

Zu den Stichworten, die hier kurz, sachlich und doch unterhaltsam erläutert werden, gehören beispielsweise „Kryptozoologie“, „Tier-Adoption“, „Gletscher tauen“, „Kugelblitze“, „Armut in Deutschland“, „Afghanistan“, „Steuer-Paradiese“, „Online-Handel“, „Weltraum-Schrott“, „Blue-Ray-Disc und HVD“, „Infraschall“, „Unsterblichkeit?“, „Handball-Märchen“, „Wunderbare Weitwürfe“, „Sein Name ist Bond“, „Fantasy boomt“, „Deutsche Texte“, „Ende der Tauschbörsen“, „Seltene Berufe“, „Wer hat‟s erfunden?“ Knappe Überschriften und populäre Redewendungen machen neugierig auf Inhalte, die derzeit in den Zeitungen, im Fernsehen und im Radio behandelt und von vielseitig interessierten Menschen diskutiert werden. Es finden sich ‚Dauerbrenner„ wie die Dinosaurier und Phänomene des Weltraums genauso wie ‚in„-Themen, darunter Handys und Speichermedien, bei denen Erwachsene manchmal schon nicht mehr mitreden können, weil die Entwicklung so rasant voranschreitet, aber auch Problematiken, die jeden etwas angehen wie Armut und Umweltverschmutzung.

Wie man es von Jörg Pilawa gewohnt ist, werden in „Pilawas ganze Welt des Wissens“ zeitgenössische Informationen auf unterhaltsam-spielerische Weise dargeboten. Zwar gehen die aufs Wesentliche reduzierten Erklärungen nicht in die Tiefe, aber man erhält einen ersten Einblick. Für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich nicht lange von einem bestimmten Thema fesseln lassen, sind die Auskünfte ausreichen; wer mehr erfahren möchte, kann durch eigene Recherche (z. B. im Internet oder in Fachbüchern) sein Wissen ergänzen.

Copyright © 2011 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 10 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Jörg Pilawa (Hrsg.) Pilawas ganze Welt des Wissens – Fakten, Fragen, Phänomene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.