Bizim Tariflerimiz – Unsere Rezepte

Jutta Stehling, Nesrin Kismar
Bizim Tariflerimiz – Unsere Rezepte

Shaker Media, Aachen, 01/2013
SC
bilinguales Sachbuch in Deutsch und Türkisch, Essen & Trinken
ISBN 978-3-86858-937-5
Titelfotos und Fotos im Innenteil von Nesrin Kismar
Zeichnungen im Innenteil und Autorenfoto von N. N.

www.shaker-media.de
www.nesrinkueche.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Das Vorwort verrät, wie die Idee zu diesem Kochbuch in zwei Sprachen, Deutsch und Türkisch, entstanden ist: Zufällig lernten sich die Autorinnen über das Internet kennen. Jutta Stehling recherchierte ein Rezept, stieß auf den Blog von Nesrin Kismar, nahm Kontakt auf, aus dem Mail-Wechsel wurde Freundschaft – und schließlich erstellten sie gemeinsam ein Kochbuch.

Sehr schön ist, dass es sich bei der Sammlung um die erprobten Lieblingsrezepte der Autorinnen handelt, bei denen es weniger um Perfektion als um Alltagstauglichkeit geht, d. h., die Gerichte sollen schnell und einfach zu bereiten sein und allen schmecken. Vorgestellt werden sowohl Speisen aus der deutschen als auch der türkischen Küche, die von den Zutaten und der Bereitung her gar nicht so verschieden sind, denn im Laufe der Jahre hat die Urlaubsküche Einfluss auf die deutsche bzw. die deutsche Einfluss auf die jener Türken genommen, die Deutschland als ihre (zweite) Heimat betrachten.

Dass die Autorinnen mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede sehen und die Ansicht vertreten, dass man voneinander lernen kann, dass man sich ohne Vorurteile kennenlernen und Hürden wie eine unbekannte Sprache überwinden kann, wird auch dadurch unterstrichen, dass jedes Rezept in beiden Sprachen erklärt wird.

Oft erzählen Jutta Stehling und Nesrin Kismar, warum sie dieses oder jenes Rezept besonders mögen oder welche Tradition damit verbunden ist. Dann wird entweder eine genaue Zutatenliste mit präzisen Mengenangaben gegeben, auf die eine kurze Anleitung folgt, oder seltener eine allgemein gehaltene Beschreibung, die es dem Nutzer des Buchs überlässt, die Zutaten und Mengen gemäß seiner Vorräte und der Größe seines Haushalts selbst zu bestimmen – für erfahrene Hausfrauen und –männer, die wohl auch am ehesten zu diesem Buch greifen, kein Problem. Nicht zu jedem Rezept findet sich ein Farbfoto, das etwa eine halbe Seite einnimmt. Gelegentlich gibt es kleine Skizzen von den Zutaten, Küchenutensilien u. ä.

Dass die Rezepte bodenständig sind, lassen zunächst die Fotos auf dem Cover, dann auch die Namen der Gerichte erahnen: „Gewitterwürstchen“, „Imam bayildi“ (dieses Rezept fehlt in bestimmt keinem türkischen Kochbuch!), „Hähnchen-Zucchinisalat“, „Champignon-Fleisch-Eintopf“, „Bratkartoffeln“, „Blumenkohl polnisch“, „Kichererbsenboulette“, „Garnelenauflauf“, „Hähnchen-Ananas-Curry mit Reis“, „Schweinefilet in Senfsauce“, „Hummus“, „Gerollte Nussbaklava“, „Palatschinken“, „Kömbe“, „Rhabarbertorte“ usw. Gewiss hat jeder das eine oder andere dieser Gerichte schon öfters gekocht oder gebacken, vielleicht in einer Variante.

Am Ende des Buchs geht Nesrin Kismar in einem Extra-Kapitel auf die türkische Esskultur, auf Gastlichkeit und Feste ein. Als Beispiel nennt sie eine Menüfolge mit den dazugehörenden Rezepten. Dem schließt sie zusätzliche Informationen an, darunter eine Übersicht typischer türkischer Zutaten und erklärt, worum es sich dabei handelt. Den Schlusspunkt setzen eine Liste mit den Namen der Zutaten und ein Verzeichnis der Rezepte in beiden Sprachen.

Für „Bratkartoffeln mit Eiern“ schneidet Nesrin Kismar 500 g geschälte Kartoffeln in Würfel und brät sie in 100 ml Olivenöl halbgar. Anschließend werden sie auf Küchenkrepp entfettet. Den Backofen auf 200 °C vorheizen, Kartoffeln in eine kleine Backform geben. Salz, Pfeffer, Chilipulver, Oregano und 3 – 4 Eier verquirlen, über die Kartoffeln gießen und ca. 10 min backen, bis die Eimasse gestockt ist.
Einfach, schnell und schmackhaft, ein Gericht, wie es jeder schätzt, der eine Familie zu versorgen hat!

„Bizim Tariflerimiz – Unsere Rezepte“ ist ein wirklich brauchbares Kochbuch ohne Schnickschnack für Singles, Paare, Familien und auch bei Feierlichkeiten mit Gästen. Es zeigt zudem wunderbar, dass sich unterschiedliche Kulturen auch in der Küche nicht ausschließen, man auf diese Weise Neues kennenlernen und den eigenen Speisezettel um viele leckere Rezepte bereichern kann. Sehr zu empfehlen!

Copyright © 2015 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.