Das Hüttenkochbuch

das-huttenkochbuchWolfgang und Magdalene Grabitz
Das Hüttenkochbuch

J. Neumann-Neudamm, Melsungen, 11/2008
HC, Sachbuch, Essen & Trinken
ISBN 9783788811716
Titel- und alle Fotos im Innenteil von Wolfgang Grabitz

www.neumann-neudamm.de

„Das Hüttenkochbuch“ wendet sich an all jene, die gern Bergwandern und ihre Urlaubstage auf einer Hütte verbringen möchten. Solche Unternehmungen sollten im Voraus gut geplant werden, denn auf den Berg hinauf führen selten befestigte Straßen, und es gibt i. d. R. auch keine Einkaufsmöglichkeiten am Weg. Was man braucht, muss man selber hinauf tragen – und je länger man steigt, desto schwerer wiegt das Gepäck. Von daher ist es ratsam, sich an der Ausstattung der Hütte zu orientieren: Verfügt sie über elektrischen Strom, Herd und Kühlschrank – oder nichts davon? Entsprechend ist auszuwählen, was außer einem Erste-Hilfe-Kitt, Toilettenpapier, Reinigungs-/Waschmitteln, eigenem Küchengerät, Kerzen, Taschenlampen, Zündhölzern etc. an Getränken und haltbaren Lebensmitteln einzupacken ist.

Die Autoren versuchen zu helfen, indem sie einige einleitende Worte, viele Tipps und eine Liste „Grundbestand“ vor den umfangreichen Rezeptteil stellen. In diesem findet man gegliedert in „kalte Speisen“, Gerichte von der „Kochstelle“, vom „Backofen“, „vom Grill“, aus dem „Räucherofen“ und „Tischfeuer“ allerlei leckere Vorschläge für zünftige Mahlzeiten, die großen und kleinen Essern schmecken, z. B. „Wildkräutersalat“, „Soleier“, „Reibeplätzchen mit Kasseler“, „Brotsuppe pikant“, „Geschnetzeltes mit Gratin“, „Hefezopf“, „Gebratener Lachs vom Grill“, „Spare-Ribs“, „Geräucherte Forellen“ und „Käsefondue“. Zu jedem Rezept gibt es eine Zutatenliste, eine nachvollziehbare Anleitung, dazu oft noch Empfehlungen für Beilagen und Getränke sowie Extra-Tipps. Abgerundet wird mit stimmungsvollen Landschaftsfotos (alle wurden vom Autor in den Bergen geschossen – nur ein ‚Ausreißer’ ist dabei: eine Strandhütte), aber auch mit Abbildungen der Zutaten bzw. der fertigen Gerichte.

Für Auflockerung sorgen zwischendurch eine „Berggeschichte“ und das „Hütten-ABC“. Am Ende des Bandes finden sich noch einige Informationen zum Autorenpaar, das bei Verlag J. Neumann-Neudamm außerdem den Titel „Das Original-Grabitz-Wildkochbuch“ veröffentlicht hat. Alle Rezepte sind leicht nachzukochen und machen schon beim Durchblättern des Buchs Lust, das eine oder andere auszuprobieren, selbst wenn man in den eigenen vier Wänden und nicht auf der Hütte weilt. Bei den Gerichten handelt es sich mehr oder weniger um einfache, rustikale, oft aus der Alpenküche stammende Ideen – aber nicht nur. Manche haben phantasievolle Namen wie „Adleratzung“, „Sülze mit Teufelssoße“, „Geplatzter Bogen“, „Schweineschulter im Heu“ oder „Hüttenglut/Traumfeuer“. Andere kennt man auch aus der bürgerlichen Küche anderen Regionen wie „Sahnehering mit Bratkartoffeln“, „Strammer Max“, „Dicke Bohnen mit Speck“, „Detmolder Holunderküchl“ und „Zwiebelsuppe“. Exotisches ist nicht dabei, wie das folgende Beispiel beweist.

„Leberkäse mit Ei“:
1 Scheibe Leberkäse in etwas Fett braten. 1 Ei braten und mit Salz bestreuen. Den Leberkäse auf einen Teller geben, das Spiegelei darauf legen, mit einem Salatblatt und einer in Spalten geschnittenen Tomate servieren. Dazu Brot und Almdudler (Limonade) reichen. Der Tipp empfiehlt, den Leberkäse von beiden Seiten anzubraten und in einem aufgeschnittenen Brötchen anzubieten.

„Das Hüttenkochbuch“ ist ein sehr schön gestalteter und mit vielen leckeren Rezepten versehener (Bild-) Band, der wahrlich alltagstauglich ist. Hier gibt es keinen unnötigen Schnickschnack – und die Gerichte schmecken trotzdem oder gerade deswegen. Auch für weniger geübte Köche und alle, die kaum Zeit haben und doch gut essen wollen, ist dieses Kochbuch sehr empfehlenswert! (IS) (3xPRT)

BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
.
www.buchrezicenter.de veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon* gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.
.
Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!
.
Die Gewinner der Preisrätseltitel:
.
1. Roland Pfeilstette
2. Vanessa Pflicht
3. Phillip Triska
.
Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Titel bei Amazon.de:
Das Hüttenkochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.