Französisch kochen mit Aurélie

Aurélie Bastian
Französisch kochen mit Aurélie
Meine Lieblingsrezepte

Bassermann Inspiration
in der Verlagsgruppe Random House
ISBN 978-3-572-08193-6
Kochen & Servieren
Erschienen am 05.10.2015
Umschlaggestaltung: eisele grafik-design, Martina Eisele, München,
unter Verwendung von bigstockphoto/canicula, lisovskaya, Ozerina Anna, Rustle,
Selenka (Schmuckelemente) und Hagen Wolf, Berlin (Portrait)
gebundenes Buch, Pappband, 174 Seiten

www.bassermann-verlag.de
www.franzoesischkochen.de

Franzoesisch kochen mit Aurelie von Aurelie Bastian

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Aurélie Bastian, eine Französin, die die Liebe nach Deutschland gebracht hat, wollte auch in ihrem neuen Lebensraum nicht auf die gute französische Küche verzichten. Und da ihre Rezepte begeisterten, hat sie unter „franzoesischkochen.de“ den wohl bekanntesten deutschen Blog für französische Rezepte aufgebaut. So wurde auch der MDR auf sie aufmerksam.
Wenn Aurélie nicht gerade für ihre Familie oder das Fernsehen backt oder kocht, perfektioniert sie französische Rezepte für den deutschen Markt und macht sie in wunderschönen Fotos auf ihrem Blog sichtbar. Außerdem hat die studierte Pädagogin ein Koch- und Backatelier, in dem sie Koch- und Backkurse für Kinder und Erwachsene gibt. Und in ihrem Internetshop bietet sie ausgewählte französische Spezialitäten an.

Das Buch:

Die französische Küche ist sicher etwas ganz Besonderes. Ich persönlich habe sie während meiner Schulzeit schätzen und lieben gelernt, denn meine jährlichen Besuche in Frankreich anlässlich eines Schüleraustausches waren immer ganz wunderbar. In meiner Gastfamilie wurde mit Liebe gekocht und so habe ich mich sehr gefreut auch einige der dort liebgewonnenen Gerichte in diesem Kochbuch von Aurélie zu finden.

„Französisch kochen mit Aurélie“ ist bereits auf den ersten Blick ein echter Hingucker. Auf dem Cover laden Fisch, Fleisch und Wein zum Genießen ein und wer einen Blick in das Kochbuch wirft und einige der Rezepte ausprobiert wird merken: So wird es auch wirklich sein.

Das Kochbuch bietet Rezepte für Vorspeisen, kleine Speisen, Geflügelgerichte, Fleischgerichte, Fischgerichte, Gemüsegerichte und Nachtisch. Hier ist ganz sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders gut ist es, dass es fast zu jedem Rezept auch ein entsprechendes Bild gibt, denn der optische Eindruck gehört einfach dazu.

Aurélie erklärt die Abläufe wirklich Schritt für Schritt und gibt auch detaillierte Tipps zu Zutaten und Zubereitung. Hier darf sich jeder Anfänger auch an ein anspruchsvolleres Essen herantrauen. Ausprobiert habe ich sofort „Carbonade Flamamde“ (Flämisches Biergulasch) und konnte damit meine Familie begeistern. Auch „Hachis Parmentier“ (Kartoffel-Hackfleisch Auflauf) ist wirklich einfach zuzubereiten und dabei ein echter Genuss. Demnächst stehen hier „Gougères aux épinards“ (Spinatwindbeutel) auf dem Kochplan. Diese sehen so appetitlich aus, dass ich sie einfach ausprobieren muss. Und weil Aurélies Sohn sie auf dem Bild so begeistert präsentiert, hat sich auch mein jüngerer Sohn auf den ersten Blick für diese Speise begeistern können.

Das Kochbuch überzeugt einfach, weil es auch zu vielen Rezepten Alternativen für eine Abwandlung bietet und damit Lust darauf macht, beim Kochen zu experimentieren. Und wer Aurélie Bastian einmal persönlich kennenlernt, der wird feststellen, dass sie ihre Kochleidenschaft auch lebt und mit Begeisterung präsentiert. Das merkt man einfach auch auf jeder Seite dieses Buches und in jedem ihrer Rezepte.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

sfbentry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.