Bald ruhest du auch

Wiebke Lorenz
Bald ruhest du auch

(sfbentry)
Diana Verlag
in der Verlagsgruppe Random House GmbH
ISBN 978-3-453-29171-3
Thriller
Erschienen 16. März 2015
Umschlaggestaltung: t.mutzenbach design, München
Umschlagmotiv: © shutterstock
Klappenbroschur, 448 Seiten

www.diana-verlag.de
www.wiebke-lorenz.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Wiebke Lorenz, geboren 1972 in Düsseldorf, studierte in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin an der Internationalen Filmschule Köln. Sie lebt heute in Hamburg, schreibt für verschiedene Zeitschriften (u.a. „Cosmopolitan“) und TV-Produktionen. Gemeinsam mit ihrer Schwester veröffentlicht sie unter dem dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Ihre Romane „Was? Wäre? Wenn?“ (2003), „Allerliebste Schwester (2010)“ und ihr Thriller „Alles muss versteckt sein“ (2012) waren bei Kritik und Publikum höchst erfolgreich.

Das Buch:

Lena ist glücklich. Sie hat den Mann ihrer Träume kennengelernt, geheiratet und erwartet nun ein Kind von ihm. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihr, denn Daniel kommt bei einem Autounfall ums Leben, genau wie der Fahrer des am Unfall beteiligten anderen Fahrzeuges. Lenas Welt bricht zusammen. Nur mit der Unterstützung ihrer Schwiegermutter Esther lebt sie weiter. Auf der Beerdigung von Daniel kommt es zu einem schrecklichen Zwischenfall. Josy, die Tochter aus Daniels erster Ehe, greift Lena an und beschimpft sie. Lena muss ins Krankenhaus, die Geburt setzt ein. Als die kleine Emma zur Welt kommt, kann Lena ihr nicht die Liebe geben, die das Baby braucht. Viel zu sehr ist Lena mit sich selbst und ihrer eigenen Trauer beschäftigt. Aber es kommt noch viel schlimmer.

In Rückblicken wird schnell klar, dass der äußere Anschein einer wirklich glücklichen Beziehung zwischen Lena und Daniel getäuscht hat, denn hier ist lange nicht alles so schön, wie es auf den ersten Blick schien. Daniel war nicht nur der liebende Ehemann, der sich ein schönes Familienleben erträumt hat, sondern konnte sich auch von einer ganz anderen Seite zeigen. Lena wusste lange nicht alles über diesen Mann, den sie doch so geliebt hat und noch immer liebt.

Wiebke Lorenz erschafft in ihrem Thriller „Bald ruhest du auch“ ein erschreckendes Szenario rund um Lena. Die junge Frau wird in die Enge getrieben, muss um das Leben ihres Kindes und um ihr eigenes Leben fürchten und tut Dinge von denen sie wohl niemals gedacht hat überhaupt dazu fähig zu sein.

Der Leser darf sich mehr als einmal fragen, wer hier im Hintergrund die Fäden zieht und sich solche Gemeinheiten ausdenkt. Potentielle Täter präsentiert die Autorin in ausreichender Zahl, so dass man immer wieder erneut vor der Frage steht wo ein mögliches Motiv liegen könnte. Gerade die vielen Möglichkeiten einer Täterschaft steigern hier die Spannung.

So ist „Bald ruhest du auch“ eine Geschichte für hartgesottenen Leser, die auch sehr blutige und erschreckende Details ertragen können und sich davon nicht abschrecken lassen. Das Buch kann, einmal begonnen, sicher nicht mehr aus der Hand gelegt werden. Es erzeugt eine Sogwirkung, die den Leser erst wieder loslässt, wenn sich alle losen Fäden miteinander verbunden haben. Dies gelingt perfekt, für manchen Leser sicherlich überraschend, und so galant, dass es spannend weitergehen könnte, ein anderes Mal, vielleicht.

Copyright © 2015 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.