Black Rain

black-rainGraham Brown
Black Rain

(sfbentry)
USA, 2009
blanvalet-Verlag, München, 1. Auflage: 12/2009
TB, Mystery-Thriller 37384
ISBN 9783442373840
Aus dem Amerikanischen von Fred Kinzel
Titelgestaltung von HildenDesign, München

www.blanvalet.de
www.hildendesign.de

Danielle Laidlaw arbeitet für das NRI, eine äußerst spezielle Abteilung, die im Geheimen für die Regierung tätig ist. Das NRI sucht neue Technologien und bedient sich dabei nicht immer legaler Mittel. Danielle und ihr Mentor Arnold Moore befinden sich in der Nähe des Amazonas-Regenwaldes. Dort haben sie eine Spur entdeckt, die zu Kristallen führen soll, die kalte Fusion erzeugen können. Dies würde saubere, bezahlbare Energieerzeugung bedeuten. Ein Team ist schon in den Regenwald geschickt worden. Nachdem dieses spurlos verschwand, stellen Danielle und Moore eine neue Gruppe zusammen. Mitten in den Vorbereitungen wird Moore ins Hauptquartier zurückberufen. Danielle obliegt nun die Leitung des Unternehmens. Doch sie ist nicht alleine auf ihrer Jagd nach den geheimnisvollen Kristallen.

Richard Kaufmann, ein Geschäftsmann, dessen Firma Millionen verdient, in dem er funktionstüchtige Technik liefert, die für Waffensysteme verwendet werden, klinkt sich ebenfalls in dieses Unternehmen ein. Dabei schreckt er weder vor Spionage noch vor Erpressung oder Mord zurück. Er will den Wettlauf gegen seine Konkurrenz gewinnen. Als ob das alles nicht schon schlimm genug wäre, scheinen noch geheimnisvolle, bösartige Wesen im Regenwald zu existieren. Diese töten alles, was nur in die Nähe der Steine kommen will. Die Wissenschaftler um Danielle Laidlaw geraten in ein tödliches Abenteuer, denn die Kreaturen, die hinter den schrecklichen Ereignissen stecken, gönnen der Menschheit keine Zukunft. Das Forscherteam wird gnadenlos gehetzt und muss um sein Überleben kämpfen.

Graham Brown ist mit diesem Thriller ein atemberaubendes Abenteuer gelungen, das seinesgleichen sucht. Langsam führt er seine Protagonisten in die ‚Grüne Hölle’ des Amazonas’. Er vereint geschichtliche Fakten und Fantasy-Elemente gekonnt. Daraus entsteht eine unglaublich spannende und mitreißende Geschichte. Die einzelnen Personen werden nach und nach vorgestellt und bestimmen den Lauf der weiteren Handlung. Dabei fügt er immer wieder geschichtliche oder wissenschaftliche Fakten hinzu. So kann keine Langeweile aufkommen.

Da ist z. B Danielle Laidlaw, die ihr erstes Unternehmen ohne ihren Mentor Arnold Moore leitet. Sie ist mutig, klug sportlich, schön und geht Risiken ein. Michael McCarter ist als Archäologieprofessor und Kenner der Mayakultur von unschätzbarem Wert für das Team. Dazu kommt noch ein Söldnertrupp, ein Pilot, sowie eine Studentin die McCarter in den Urwald folgt. Alle haben ihre eigenen vorgeschobenen Gründe, um mitzumachen. Nach und nach erfährt der gespannte Leser, warum sich die einzelnen Mitglieder wirklich entschlossen haben, bei dieser Expedition mitzumachen. Dafür gibt es viele Gründe: Langeweile, Forscherdrang oder eine alte Rechnung, die beglichen werden will.

Das Cover wird von einem grün pulsierenden Energieelement geziert. Dieses hebt sich von dem dunklen Untergrund sehr gut ab. Es wirkt durch die giftgrüne Farbe gefährlich und signalisiert: Achtung, nichts für schwache Nerven! Dem Autor ist ein spannendes Abenteuer gelungen, das mit intelligenten Wendungen nicht spart. Wer Thriller mit gut recherchiertem Hintergrundwissen und fantastischen Elementen mag, wie z. B. „Der Schwarm“, ist hier gut aufgehoben. Leser von 14 bis 88 Jahren werden an dieser Story ihre helle Freude haben.

Copyright © 2010 Petra Weddehage (PW)
 
Titel bei Amazon.de:
Black Rain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.