Brüllbeton

Dieter Bührig
Brüllbeton

Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-1418-3
Krimi
Erschienen Juli 2013
Umschlaggestaltung: U.O.R.G. Lutz Eberle, Stuttgart
unter Verwendung eines Fotos von © iStockphoto.com / Robert Cameron
Paperback, 218 Seiten

www.gmeiner-verlag.de
www.dieterbuehrig.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Dieter Bührig studierte an der Hochschule für Musik in Berlin. Mehrere Jahre war er als Tonmeister in Musikstudios und als Musikproduzent tätig. Dann absolvierte er ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Lübeck für das Lehramt an Gymnasien. Seitdem unterrichtete er die Fächer Musik und Physik. In Büchern und Fachzeitschriften veröffentlichte er Beiträge zur Musikpädagogik sowie Chor- und Bandarrangements. 1994 promovierte er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg über das Thema „Schule in der Musik“. Seit 2010 ist Dieter Bührig Autor von Kriminal- und anderen Romanen. Er ist Mitglied im Verband Schriftsteller in SH, im Lübecker Autorenkreis und im Syndikat.

Das Buch:

Bei der Sanierung einer Autobahn in Lübeck wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Es stellt sich heraus, dass die Frau als Drogenkurier unterwegs war und an einer Überdosis eines Dopingmittels gestorben ist. Ein grausamer Tod!

Kriminalhauptkommissar Kroll nimmt die Ermittlungen auf, die ihn zunächst zu der Baufirma führt, die mit den Asphaltierungsarbeiten beschäftigt ist. Bei „Beton-Müller“ trifft der Hauptkommissar zufälligerweise auch auf die Schwester der Toten, die dort als Sekretärin arbeitet und darüber hinaus auch noch ein Verhältnis mit dem Sohn des Chefs hat. Krolls Assistent Hopfinger macht sich auf in den Urlaub nach Mallorca und widmet sich dort seinem neuen Hobby, dem Radsport. Dabei kommt er mit dem Thema Doping mehr als einmal in Berührung und kann so Freizeit und Beruf perfekt verknüpfen.

Dieter Bührig gelingt es in seinem Roman neben dem eigentlichen Kriminalfall eine Menge Sachwissen an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Hier erfährt der Leser viele Details über die Sanierung von Fahrbahnen und auch über die Drogen und Dopingszene. Diese Mischung finde ich persönlich wirklich interessant und gelungen.
Aber auch der Fall an sich hat es in sich. Die Lösung lässt nämlich lange auf sich warten und ist nicht auf den ersten Blick offensichtlich. Der Autor legt viele Fährten für seine Leser und schafft viele Motive und Möglichkeiten. Genau so muss ein Kriminalroman sein.
Überraschend und außergewöhnlich ist vor allen Dingen die Auflösung des Falles, die der Autor in Form einer Drehbuchskizze geschrieben hat.

Eine Leiche bei der Sanierung des „Brüllbetons“ weist den Weg in eine interessante und spannende Geschichte, die ich persönlich nur empfehlen kann.

Copyright © 2013 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.