Caddielove

Sabina Naber
Caddielove
Ein Fall für Mayer und Katz

Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-1532-6
Kriminalroman
Erschienen Februar 2014
Umschlaggestaltung: U.O.R.G. Lutz Eberle, Stuttgart
unter Verwendung eines Fotos von © thegoatman – Fotolia.com
Paperback, 341 Seiten

www.gmeiner-verlag.de
www.sabinanaber.at

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de


Die Autorin:

Sabina Naber absolvierte ihr Studium in Wien und blieb seitdem der Donaumetropole treu. Nach Stationen als Regisseurin, Journalistin und Drehbuchautorin veröffentlichte sie 2002 ihren ersten Roman. Eine ihrer zahlreichen Kurzgeschichten, „Peter in St. Paul“ (Milena-Verlag), wurde 2007 mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Ihr Krimi „Marathonduell“ war für den Leo-Perutz-Preis 2013 nominiert. Sie fungiert auch als Herausgeberin von Anthologien und arbeitet seit Kurzem als Trainerin (www.giblautwerdedu.at).

Das Buch:

In ihrem zweiten Kriminalroman rund um die Ermittler Daniela Mayer und Karl Maria Katz entführt uns die Autorin Sabina Naber auf einen Golfplatz. Dieses mir persönlich unbekannte Terrain hat es gehörig in sich. Hier muss der Leser sich erst einmal mit allerhand ungewohnten Begriffen auseinandersetzen, die im Regelfall nur der Golfer selbst kennt. Ein Glossar am Ende des Buches erklärt jedoch alle erforderlichen Begriffe und auch die Handlung schafft hier Klarheit. Daniela Mayer muss zunächst ohne ihren Kollegen im Fall einer Golfballbombe ermitteln. Bei der Explosion der Bombe ist ein Mensch ums Leben gekommen. Man vermutet, dass es sich um einen Golfspieler des Clubs handelt.
Mayer, die sich immer etwas schwer damit tut im Vordergrund zu stehen, ist froh, als ihr Kollege Katz dann trotz Krankheit doch auftaucht und hier zusätzliche Ermittlungsarbeit „undercover“ leistet. Schnell zeichnen sich unterschiedliche Motive ab, vor allen Dingen scheint die Möglichkeit im Vordergrund zu stehen, dass jemand dem Clubmanager oder dem Club selbst schaden möchte und damit auch dem jungen Talent des Golfclubs, Stella.

Mayer befragt nach und nach alle Mitglieder und Beschäftigten des Clubs und es werden hier viele Beziehungen untereinander aufgezeigt. Katz erfährt als Privatmann fast noch mehr Details, aber die Abstimmung zwischen den beiden passt wieder perfekt.

Der Roman wird aus unterschiedlichen Perspektiven geschildert und zwar aus der Sicht von Katz, Mayer, Stella und einer weiteren Person. So wird dem Leser bereits früh klar, dass es neben dem Attentäter, der hier die Bombe gelegt hat, noch einen weiteren Bösewicht gibt. Ob es den Ermittlern gelingen wird sowohl diesen als auch den/die Attentäter/in zu enttarnen? Das ist sicher kein leichtes Unterfangen.

Dieser Kriminalroman lebt von den außergewöhnlichen Ermittlern, die untereinander perfekt harmonieren und eine außergewöhnliche Spürnase haben, nicht nur bei den Ermittlungen, sondern auch in Bezug auf private Dinge. Natürlich kommt auch der Handlungsort „Wien“ alleine aufgrund sprachlicher Details nicht zu kurz.

„Caddielove“ ist ein gelungener Ausflug in die Welt des Golfsports mit spannender Handlung, interessanten Charakteren und einer tollen Ermittlung, die sich ausschließlich auf dem Golfplatz und in den zugehörigen Gebäuden abspielt. Empfehlenswert!

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.