2017 – Spuren der Zeit – Cuba wie es war

2017 – Spuren der Zeit – Cuba wie es war
Fotokunst-Kalender 2017

DuMont Kalenderverlag
ISBN 978-3-8320-3408-5
Wandkalender, Spiralbindung
Erschienen 2016
Titelblatt, 12 Kalenderblätter
Fotografien: © Werner Pawlok
Format 58,4 cm x 48,5 cm

www.dumontkalender.de
www.pawlok.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Der Fotograf:

Werner Pawlok, geboren 1953 in Stuttgart, gründet 1977 als Autodidakt sein erstes Atelier. Nachdem er Ende der Achtziger Jahre zeitweilig in New York lebte und arbeitete, geht Pawlok nach Stuttgart zurück und beteiligt sich dort unter anderem an Gruppenausstellungen mit Werken von Warhol, Richter, Mapplethorpe und Polke. Bekannte Arbeiten sind seine 50 x 60 cm Polaroids und seine Celebrity- und Modefotografien u.a. von John Malkovich, Dennis Hopper und Juliette Binoche. Werner Pawlok entwickelte über Jahrzehnte seinen eigenen Stil jenseits des Mainstream und erlangte damit weltweite Anerkennung seiner Arbeiten in Museen, Galerien und bei Sammlern. Seine Bildsprache ist geprägt von der Suche nach immer neuen visuellen Ideen und Ausdrucksmöglichkeiten. Die Serie „Cuba Expired“ zeugt nicht zufällig von seinem malerischen Blick. Bekannt geworden ist Pawlok auch durch seine „Photography-Paintings“-Bilder, die bewußt die Grenzen zwischen Malerei und Fotografie ausloten.

Der Kalender:

Dieser Kalender besticht optisch durch seine Farbenvielfalt und die Wirkung der Farben. Obwohl hier Gebäude in Cuba gezeigt werden, die in die Jahre gekommen sind und denen man ihr Alter deutlich ansieht, hat es Werner Pawlok geschafft sie von ihrer reizvollsten Seite zu zeigen. Hier wirkt jedes Gebäude, jeder Raum einladend und offen für jeden und strahlt pure Lebensfreude aus.

Der Kalender ist dreisprachig (deutsch, englisch und französisch) gehalten. Die Feiertage und Kalenderwochen sind angegeben sowie auch die Mondphasen. So findet man hier eigentlich alles was man braucht, auch wenn natürlich die Fotografien ganz klar im Vordergrund stehen.

Der Kalender zeigt über das Jahr:

Januar: House of Fefa III, Havanna
Februar: Elio with friends I, Havanna
März: House of Flora, Havanna
April: House of Savreda I, Havanna
Mai: House of Fefa II, Havanna
Juni: House of Maria, Havanna
Juli: Solar Habana y Amargura II, Havanna
August: House of Regla III, Havanna
September: Solar Habana y Amargura I, Havanna
Oktober: Elio with friends II, Havanna
November: House of Luisa Faxas, Havanna
Dezember: Teatro Verdun I, Havanna

Ein Kalender der Lust macht auf Cuba. Diese Fotografien sprühen wahrlich vor Lebensfreude, auch wenn man auf Ihnen menschliche Lebewesen nicht entdecken wird. Die Spuren der Zeit haben an den Gebäuden und Räumlichkeiten genagt, aber ihre Ausstrahlung haben sie damit nicht verloren.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

2017 – Spuren der Zeit 2017 – Cuba wie es war – Lost Places

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.