Sternenstaub – Perry Rhodan NEO Band 1

Frank Borsch
Sternenstaub
Perry Rhodan NEO Band 1
Die Zukunft beginnt von vorn

(sfbentry)
Pabel-Moewig, Rastatt, 2011
Science-Fiction
Taschenheft, ca. 12,5 x 18 cm
Umfang 161 Seiten
Titelbild: Dirk Schulz / Horst Gotta

www.perry-rhodan.net

Kostenlose Leseprobe  erhältlich als E-Book bei eBook.de

Titel erhältlich als E-Book bei eBook.de

Titel erhältlich als Hörbuch bei eBook.de

Titel erhältlich als Hörbuch (MP3) bei buch24.de

Titel erhältlich als Hörbuch-Download bei eBook.de

Titel als E-Book erhältlich bei Amazon.de

Titel erhältlich als Print und CD bei Booklooker.de

Titel als Print über den Verlag

Vorwort

Tja, was soll man zur größten SF-Serie der Welt sagen? Dass sie seit Jahrzehnten (seit Anno 1961) läuft und läuft und läuft? Dass sie wahrscheinlich nie von irgendeiner anderen existierenden oder noch neu zu erfindenden SF-Serie eingeholt, gar überholt werden könnte? Weil sie bald 2.700 Bände (aktuell Mitte Nov. 2012: Band 2.673 „Das 106. Stockwerk“ von Hubert Haensel) in der Erstauflage erreichen wird? Oder dass es genau aus diesem Grund manchen interessierten Neueinsteiger schwerfällt, an diesem Faszinosum teilzuhaben? Und exakt hier hatten der Verlag und das Autorenteam vor Kurzem einen genialen Einfall. Siehe …

Band 1 „Sternenstaub“

Die Heerscharen alteingefleischter – und über die Jahrzehnte gewachsene – Schar von Perry-Rhodan-Fans kennen natürlich den legendären 1. Band „Unternehmen Stardust“. Da war es sicher unumgänglich, den Titel für den Neustart der Reihe „Sternenstaub“ lauten zu lassen. Ein klein wenig Stolz klingt hier allein schon deswegen – und mehr als verdient – hindurch, dass der Titel ein einziges schlichtes deutsches Wort ist und dabei trotzdem den Nagel auf den Kopf trifft.

Denn mit NEO beginnt alles von vorne, wie auch der Untertitel deutlich macht. Der Flug des amerikanischen Astronautenteams zum irdischen Mond unter dem Kommando von Perry Rhodan, dort der Kontakt zu den außerirdischen Arkoniden, der Schock, dass diese zwar technisch wahnsinnig überlegen aber überwiegend degeneriert sind, der Rückflug zur Erde und Perrys (hier in Band 1 gerade noch angedeuteter) Bruch mit den alten Regierungen und Gesetzen.

Aber das sind nur die Pflöcke, die man eingeschlagen hat, und an denen ein neues Gebäude aus Abenteuern errichtet wird. Es tauchen zwar einige bekannte Namen auf: Allan D. Mercant (Geheimdienst), Lesly Pounder (NASA) und John Marschal, natürlich Reginald Bull und Thora. Aber sie haben andere Hintergründe als in der klassischen Reihe, sie wirken glaubwürdiger, weil eben … nein, das verrate ich nicht. Nur dies zu John Marschal: Er war einer der ersten Mutanten des berühmten Terranischen Mutantenkorps und auch hier in Band 1 zeigt er Anzeichen für seine Fähigkeiten. Aber er selbst scheint diese noch nicht entdeckt, geschweige denn voll entwickelt zu haben. Stattdessen ist er der Heimvater für … seltsame Jugendliche, die von der Gesellschaft ausgestoßen wurden und denen er ein Dach über dem Kopf bietet. Klingelt es da nicht bei so manchem X-Men-Fan? Diese Ähnlichkeit ist aber schon der einzige Verdacht, den ich hege, dass man hier dem Zeitgeschmack Rechnung tragen wollte/musste. Keine Angst: Man will hier nicht diese Serie kopieren, das hat PR gar nicht nötig.

Das ist kein Manko, sondern ein echter Gewinn. Die Idee, von vorn zu beginnen, aber nicht einfach nur nachzuplappern, sondern völlig neue Abenteuer den hungrigen Fans und NEUEN LESERN zu bieten IST genial. Auch die äußere Form – ein Mix aus Taschenbuch und Heft, eben ein Taschenheft – finde ich sehr gelungen. Es ist der konsequente Schritt, auch solche Leser gewinnen zu wollen, die über Heftchen nur die Nase rümpften … und wahrscheinlich nicht mal zwei oder drei gelesen haben. Denn hier wurde Perry Rhodan schon immer unterschätzt. Der Seitenumfang (ca. 160 Seiten) sprengt eh die Heftmenge und der – bisher – 14-tägige Erscheinungsrhythmus trägt auch zum entspannteren Konsum bei. Ein wöchentlicher Rhythmus würde hier sicher manche (alte und neue) Leser abschrecken.

Ich habe mich als PR-Fan (fast) der ersten Stunde sehr gut unterhalten und war immer wieder überrascht, wie gut Borsch – und sicher auch das Autorenteam, der Chefredakteur und der Verlag – hier es vollbringen, eine zeitgemäße SF-Serie starten zu lassen, dass man wirklich neugierig sein MUSS. Denn es wird spannend sein zu beobachten, wie das vorgenannte Team die Highlights der Klassiker-Serie verwenden wird, ohne sie nur einfach noch mal durchzukauen. Aber ich habe eine mehr als berechtigte Hoffnung, dass sie dieses Kunststück schaffen werden: Denn auch die Taschenbuch-Minireihen der vergangenen Jahre (Odyssee, Ara-Toxin, Andromeda usw.) haben gezeigt, dass das Perryversum noch viel mehr zu bieten hat, als das, was wir alten Fans kennen. Und den neuen Fans kann ich prognostizieren: Ihr werdet nicht enttäuscht sein. Perry Rhodan NEO ist gestartet, und zwar erfolgreich.

Copyright © 2012 by Werner Karl
www.wernerkarl.org

Kostenlose Leseprobe  erhältlich als E-Book bei eBook.de

Titel erhältlich als E-Book bei eBook.de

Titel erhältlich als Hörbuch bei eBook.de

Titel erhältlich als Hörbuch (MP3) bei buch24.de

Titel erhältlich als Hörbuch-Download bei eBook.de

Titel als E-Book erhältlich bei Amazon.de

Titel erhältlich als Print und CD bei Booklooker.de

Titel als Print über den Verlag

Comments

  1. Lieber Christoph,

    schön wenn du uns hier weitere Bestellinfos mitteilst. Hauptsächlich sollten wir als Page aber auch darauf achten, Quellen zum Bestellen zu nennen, bei denen wir einen Partnervertrag haben, sonst wirds zum Minusgeschäft, da wir ja keine Hopbbyseite sind, sondern davon leben müssen und Steuern und Kosten am Hals haben. Ist aber trotzdem nett von dir gewesen.

    Ich halte also mal dagegen mit folgenden Links:

    Kostenlose Leseprobe erhältlich als E-Book bei eBook.de

    Titel erhältlich als E-Book bei eBook.de

    Titel erhältlich als Hörbuch bei eBook.de

    Titel erhältlich als Hörbuch (MP3) bei buch24.de

    Titel erhältlich als Hörbuch-Download bei eBook.de

    Titel als E-Book erhältlich bei Amazon.de

    Titel erhältlich als Print bei Booklooker.de

    Titel als Print über den Verlag

    Alle diese Möglickeiten sind jetzt in der Rezi aktiv als Bestellinks.

    Liebe Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.