Das Erbe Dschainas

Um den Planeten Masada entspinnt sich ein Krieg zwischen seinen religiös fanatisierten Gewaltherrschern und der imperialistischen Menschen-Föderation. Darüber hinaus mischt sich eine außerirdische Macht unbekannter Stärke in das Getümmel ein … – Überlanges, kunterbuntes, politisch angenehm unkorrektes, unbekümmert erzähltes, nicht originelles, aber vor witzigen, bizarren, obskuren Einfällen überbordendes Science-Fiction-Garn, das schwung- und stilvoll unterhält.