Secret Invasion 1

secret-invasion-1Brian Michael Bendis, Leinil Yu, Mark Morales, Laura Martin u. a.
Secret Invasion 1

Secret Invasion 1 Diector’s Cut, Marvel, USA, 2008
Panini Comics, Marvel Deutschland, Stuttgart, 3/2009
Comic-Heft mit kartoniertem Cover, Superhelden, SF, 56/395
Aus dem Amerikanischen von Reinhard Schweizer
Titelillustration von Gabriele Dell’Otto

www.paninicomics.de
www.jinxworld.com/
http://kwanchang.com/
http://leinilyu.deviantart.com/
www.dellotto.it/

Nachdem die Erde beinahe im Skrull-Kree-Krieg vernichtet worden wäre, schlossen sich Reed Richards, Tony Stark, Black Bolt, Namor, Charles Xavier und Stephen Strange zu einer geheimen Gruppe zusammen, den Illuminati. Nicht einmal ihre engsten Angehörigen und Freunde wissen davon. Seither greifen sie immer dann ein, wenn eine vergleichbare Katastrophe droht.

Allerdings unterlief ihnen ein schwer wiegender Fehler, der den Skrull Informationen in die Hände spielte, die diese nun gegen die Menschen einsetzen.
Erst ein grausiger Fund macht den Illuminati klar, dass der Feind bereits weit mehr Boden gewinnen konnte, als sie bisher ahnten: Die Leiche von Elektra verwandelte sich in einen Skrull! Wie viele von ihnen sind schon durch Doppelgänger ersetzt worden? Wem können sie noch vertrauen?

Während Reed Richards herauszufinden versucht, wie es den Skrull möglich war, sich so perfekt zu tarnen, dass sie weder durch Technologie, Magie noch durch die Kräfte der Mutanten hatten entlarvt werden können, ereignen sich überall Katastrophen, deren Folgen für die Menschheit noch nicht absehbar sind. Tony Stark ruft die Rächer ins Wilde Land, über dem ein Skrull-Schiff abgestürzt ist. Auch die Neuen Rächer – nicht registrierte Superhelden – sind zur Stelle. Was sie im Schiff vorfinden, hätte keiner von ihnen erwartet.

„Secret Invasion“ wird als der größte Event gefeiert, der das Marvel-Universum nachhaltig verändern soll – so wie schon zahlreiche Storylines zuvor, die nahezu alle Serien mit einbezogen. Brian Michael Bendis ging dafür weit in die Vergangenheit zurück und verquickte einzelne Geschichten, die in irgendeiner Form mit den Skrulls zu tun haben, und schuf auf diese Weise den Hintergrund für das aktuelle Crossover.

Zweifellos wird es genutzt, um überflüssig gewordene Figuren zu eliminieren und andere von den Toten auferstehen zu lassen. Entsprechende Andeutungen kann man bereits diesem Band entnehmen, auf den verschiedenen Hefte vorbereitet haben und in dem nun ein neuer offener Kampf um die Erde gegen überlegen scheinende Invasoren beginnt.

Natürlich sind die momentan wichtigsten Protagonisten am Brennpunkt zu finden:
Wolverine, Spider-Man, Spider-Woman, Iron Man, Mocking Bird, Catain America… Doch wer ist echt und wer nicht? Während zwei Rächer-Teams, die auf verschiedenen Seiten stehen, obwohl sie für dieselben Ideale eintreten, rätseln, eskaliert die Situation auch an anderen Stellen, die von den Skrull infiltriert wurden. Das ergibt nicht einen sondern viele Cliffhanger, und will man wissen, was weiter passiert, wird man noch eine Menge Hefte kaufen müssen, wenngleich sich Panini gewiss auf die wichtigsten Serien und Episoden beschränkt.

Comic-Sammler werden sich die neue Storyline sicher nicht entgehen lassen, zumal der Auftakt recht viel versprechend aufgebaut und illustriert ist. Es werden jedoch einige Grundkenntnisse vorausgesetzt; Gelegenheitsleser sollten wenigstens mit den wichtigsten Figuren und grob mit den jüngsten Ereignissen vertraut sein, damit sie der Handlung problemlos folgen können. „Secret Invasion 1“ ist ein Appetizer, der hoffen lässt, dass es spannend und mit guten Zeichnungen weiter geht. (IS)

Titel bei Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.